April 09, 2018

BELLA HADID BEI DER ERÖFFNUNG VON TAG HEUERS GINZA BOUTIQUE

Supermodel und Markenbotschafterin Bella Hadid nahm an der Eröffnung von TAG Heuers Ginza Boutique teil und stach während der Feierlichkeiten zusammen mit Jean-Claude Biver, CEO von TAG Heuer, das Sakefass an. 

ベラ・ハディッド、モジュラーコンセプトを採用した タグ・ホイヤー銀座ブティックのオープニングに登場


Die Boutique ist die erste mit einem modularen Konzept. Dieses revolutionäre Konzept, eine Premiere in der Uhrenindustrie, spiegelt die avantgardistische Philosophie der Schweizer Uhrenmarke TAG Heuer wider. 

Am 9. April 2018 war Supermodel und Markenbotschafterin Bella Hadid zur offiziellen Einweihungsveranstaltung der „TAG Heuer Ginza Boutique“ eingeladen, TAG Heuers neuer Konzept-Boutique, die in diesem Monat im Stadtteil Ginza der japanischen Hauptstadt Tokio eröffnet wurde. Als avantgardistische und innovative Marke seit 1860 erfindet TAG Heuer heute die Kundenerfahrung im Store neu und präsentierte den Medien einen „modulare“ und „vernetzte“ Boutique. 

Jean-Claude Biver, CEO von TAG Heuer und Präsident der Uhrensparte des LVMH-Konzerns, lud Bella, beliebtes Model und Markenbotschafterin von TAG Heuer mit mehreren Millionen Followern in den Social Media, dazu ein, die japanische Kultur kennenzulernen. Zusammen mit dem berühmten Schauspieler Shido Nakamura nahm sie an der traditionellen Eröffnungszeremonie teil, bei der ein Sakefass angestochen wurde. Nakamura-san war als Special Guest zur Ankündigung der „TAG Heuer Carrera Calibre Heuer 02T Ginza Edition“ eingeladen, einem Modell mit limitierter Auflage und Kabuki-Design, das in der Ginza Boutique erhältlich ist. Bella durfte die neue Boutique mit der beweglichen Fassade, die ihr eigenes Abbild zeigt, und den ersten digitalen Displays der Welt als erste kennenlernen. Das revolutionäre Konzept der Boutique ist eine Premiere in der Welt der Uhrmacherkunst. Es bietet Kunden die Möglichkeit, vollständig in die Markenwelt einzutauchen, und zudem eine alle Vertriebskanäle umfassende Kauferfahrung. 

ベラ・ハディッド、モジュラーコンセプトを採用した タグ・ホイヤー銀座ブティックのオープニングに登場


Jean-Claude Biver, CEO von TAG Heuer und Präsident der LVMH-Uhrensparte, sagte zu dem neuen Konzept: „Mehr als je zuvor bin ich heute der Meinung, dass Luxus gleichbedeutend ist mit Authentizität, Schlichtheit, Raum und Zeit. Bei TAG Heuer setzen wir dies in Markenindividualität, Qualität, Service und der Einzigartigkeit von TAG Heuer um. Dieses neue Boutiquenkonzept fügt sich perfekt in die avantgardistische Philosophie der Marke. Die Ginza Boutique wird ein wunderbarer Ort sein, an dem Innovation und die in Japan so tief verwurzelte Kultur des Kundenservice miteinander verschmelzen.“ 

Yasuomi Kawamura, General Manager von TAG Heuer Japan, kommentierte: „Wir fühlen uns sehr geehrt, die TAG Heuer-Markenbotschafterin Bella Hadid zur Eröffnung der neuen Boutique in Japan einladen zu dürfen. Bella ist eine wahre Modeikone, und mit ihrem Einfluss in den Social Media verkörpert sie die junge, digital erfahrene Generation. Wir hoffen, dass die Boutique dieser jungen Kundschaft gefallen wird.“ 

Bella Hadid erfuhr mehr über die interaktive Technologie, insbesondere über iTAG, das neueste vernetzte Gerät. Mit nur wenigen Klicks auf das ins Display integrierte Touch-Bedienfeld kann der Kunde seine Lieblingsmodelle auswählen und dabei nach Marken-Design oder Kollektion filtern. Das Display mit Touch-Bedienfeld und iTAG sind synchronisiert, und das durch Rotation des Displays ausgewählte Modell erscheint sofort, wodurch die Uhren leichter betrachtet werden können. Außerdem können Informationen zu der ausgewählten Uhr auf das Smartphone des Kunden übertragen werden. Dadurch erhält der Kunde die Möglichkeit, das Modell außerhalb der Boutique zu erwerben, indem er sich über die offizielle TAG Heuer Website auf Mein TAG Heuer einloggt. 

Bella Hadid kommentierte: „Ich war fasziniert von der neuen Boutique! Die Uhren können ganz leicht betrachtet und ausprobiert werden, und auch der Kaufprozess ist unglaublich einfach. Und es macht echt Spaß, die Uhren über das Touchdisplay so einfach auswählen zu können. Ich fühle mich sehr geehrt, an der Eröffnungsfeier dieser Boutique teilnehmen zu dürfen, und auch die japanische Kultur kennenzulernen, war ein tolles Erlebnis für mich!“ 

ベラ・ハディッド、モジュラーコンセプトを採用した タグ・ホイヤー銀座ブティックのオープニングに登場

Dieses neue System bietet dem Kunden eine ganz neue Erfahrung. Im Store können beispielsweise online bestellte Produkte abgeholt werden, der Kunde kann allerdings auch einkaufen und auf der zweiten Etage und in anderen Bereichen der Boutique den traditionellen Kundenservice genießen. Das Personal der Boutique ist über die Connected Watch, die jeder einzelne Mitarbeiter trägt, mit iTAG verbunden und wird auf diese Weise sofort informiert, wenn ein Kunde ein ausgewähltes Modell anprobieren möchte. Diese Uhr ist mit einer Kunden-App ausgestattet, die es dem Personal erlaubt, zu erfassen, welcher Kunde welchen Service erhalten hat. Abgesehen von seiner Aufgabe, wie zuvor eine den Bedürfnissen des Kunden entsprechende Erfahrung zu garantieren, indem auf die Emotionen und Interessen des Kunden eingegangen wird, erhält das Personal nun eine neue Rolle und tritt vor allem als Moderator auf. 

Dieses einzigartige Konzept zeigt klar, wie TAG Heuer immer mehr auf die digital erfahrene, junge Generation von heute eingeht, und zwar auf eine Art und Weise, die sich von dem traditionellen, konservativen Ansatz der Uhrenindustrie losgelöst hat. Und dabei bleibt die Marke, wie immer, ihrer avantgardistischen Philosophie treu.

Bella Hadid bei der Eröffnung von TAG Heuers modularer Ginza Boutique

Bella Hadidmobile_title_border

BELLA HADID BEI DER ERÖFFNUNG VON TAG HEUERS GINZA BOUTIQUE

INSPIRIERTE UHRENmobile_title_border