Vintage Kollektion Startseite

TAG HEUER

VINTAGE KOLLEKTIONEN

monza
VINTAGE HEUER MONZA

Die Monza Kollektion wurde 1976 zu Ehren einer historischen Leistung eingeführt: Erstmals seit 1964 konnte Ferrari die Konstrukteurs- und Fahrerweltmeisterschaft in der Formel 1 gewinnen.

MEHR ERFAHREN
VINTAGE TARGA FLORIO

Der Chronograph TAG Heuer Targa Florio stammte in seinen verschiedenen Ausführungen aus drei verschiedenen Inspirationsquellen – er war eine Hommage an das berühmte sizilianische Straßenrennen und den legendären Fahrer Juan Manuel Fangio. Außerdem basierte das Design auf dem „Flieger“ Chronographen, den Heuer in den 1930er-Jahren für Piloten herstellte.

MEHR ERFAHREN
VINTAGE HEUER KENTUCKY
VINTAGE HEUER KENTUCKY

Die Kentucky ist eine einzigartige Kollektion unter den Vintage-Chronographen von Heuer. Während wir die Heuer-Chronographen der 1960er- und 70er-Jahre mit dem Motorsport in Verbindung bringen, war die Kentucky mit einer beliebten Verwendung von Heuer-Stoppuhren und -Chronographen aus dem späten 19. Jahrhundert verbunden – der Zeitmessung bei Pferderennen.

MEHR ERFAHREN
HEUER DAYTONA
VINTAGE HEUER DAYTONA

Der 1976 eingeführte Daytona Chronograph, benannt nach einer der legendären Rennstrecken, verkörpert den Ansatz von Heuer in der dritten Generation.

MEHR ERFAHREN
TAG HEUER CARRERA NEUAUFLAGEN: 1996-2002
CARRERA NEUAUFLAGEN: 1996-2002

Seit der Wiedereinführung der Carrera im Jahr 1996 konnten wir mitverfolgen, wie TAG Heuer die Carrera Kollektion weiterentwickelt hat, von einer einfachen Hommage an die Originalmodelle bis hin zu Modellen, die ihre ganz eigene Identität annehmen und fortschrittlichste Materialien und Zeitmesstechnologien integrieren, dabei aber stets dem Ursprung der Carrera treu bleiben.

MEHR ERFAHREN
VINTAGE HEUER CORTINA
VINTAGE HEUER CORTINA

Die Cortina wurde nach der gleichnamigen italienischen Bergstadt benannt, in der die Reichen und Berühmten jedes Jahr Ski fahren. 1977 wollte die Marke Heuer ihr Portfolio unbedingt um ein Wintersportmodell erweitern, und so lag es nahe, dieses neue Modell nach dem schicken italienischen Ferienort zu benennen.

MEHR ERFAHREN
Vintage Heuer Montreal
Vintage Heuer Montreal

Die 1972 eingeführten Montreal Chronographen mit dem Uhrwerk Calibre 12 waren die kühnste Verkörperung des markanten Stils und der wilden Farben der 1970er-Jahre. Diese Ästhetik wurde durch die zurückhaltenderen Modelle, die 1974 eingeführt wurden, etwas gedämpft.

MEHR ERFAHREN
Heuer Easy Rider
Vintage Heuer Easy Rider

Wenn man auf die Bemühungen von Heuer um 1970 zurückblickt, preisgünstigere Uhren zu entwickeln, die jüngere Kunden ansprachen und mit den neuen in Japan hergestellten Quarzuhren konkurrieren konnten, lässt sich sagen, dass die Marke an mehreren Fronten erfolgreich war.

MEHR ERFAHREN
Heuer Silverstone
Vintage Heuer Silverstone

Die Silverstone wurde 1974 als Nachfolgerin der Monaco eingeführt, wobei das neue Modell einige der ausgefallensten Elemente der Monaco abmilderte.

MEHR ERFAHREN
Heuer Solunar
Vintage Heuer Solunar

Als einzige Uhr, die von Heuer in einer Zeit hergestellt wurde, in der die Kataloge von Chronographen dominiert wurden, war die Solunar in der Heuer Kollektion der 1970er ein einzigartiger Zeitmesser.

MEHR ERFAHREN
Heuer Jarama
VINTAGE HEUER JARAMA

Die Jarama reiht sich als eine Uhr ein, die die sportliche Energie der legendären spanischen Formel-1-Strecke mit der Eleganz eines Chronographen verbindet, der sich gut im Country Club oder an einem luxuriösen Urlaubsziel sehen lassen kann.

MEHR ERFAHREN
HEUER AUTAVIA
VINTAGE HEUER AUTAVIA

Der 1962 eingeführte Autavia Chronograph verfügte über Eigenschaften, die den Chronographen in den zwei Jahrzehnten seiner Produktion äußerst beliebt machten.

MEHR ERFAHREN
HEUER CAMARO
HEUER CAMARO

Die Camaro ist ein besonderer Chronograph aus den 1960er-Jahren. Die Uhr wurde nur mit Handaufzug angeboten und war nur relativ kurz im Heuer Katalog zu finden, erschien in dieser Zeit aber in einer Vielzahl von Modellen.

MEHR ERFAHREN
Heuer DIGITALUHREN
VINTAGE DIGITALUHREN

Heuer befand sich in einer einzigartigen Position, als die Schweizer Uhrenhersteller begannen, quarzbetriebene Uhren und Chronographen mit digitalen Anzeigen oder gemischten analog-digitalen Anzeigen zu produzieren.

MEHR ERFAHREN
HEUER UND TAG HEUER TITANIUM
HEUER UND TAG HEUER TITANIUM

Die Titanium Kollektion war ein interessanter Moment in der Geschichte von Heuer. Der Erfolg der Taucheruhren, die die Marke zwischen 1978 und 1983 herausgebracht hatte, positionierte das Unternehmen als Überlebender der 1970er-Jahre, eines Jahrzehnts, das für viele Schweizer Uhrenmarken das Ende bedeutete.

MEHR ERFAHREN
HEUER UND TAG HEUER EXECUTIVE
HEUER UND TAG HEUER EXECUTIVE

Die Executive Kollektion befand sich in mehrfacher Hinsicht in einer Übergangsphase. Nach der Entwicklung von drei Taucheruhren-Kollektionen zwischen 1978 und 1984 begann Heuer, sich mit der Executive Kollektion, einem eleganten Stil, der als "Premium"-Uhr oder -Chronograph positioniert werden sollte, dem gehobenen Markt zuzuwenden.

MEHR ERFAHREN