2015 bis heute

Die Verbindung zwischen Vergangenheit und Zukunft

TAG Heuer legt der Entwicklung der neuesten Technologien sein reichhaltiges Portfolio an historischen Uhren zugrunde. Ob ein Uhrenliebhaber nun einen Siliziumchip, ein Tourbillon oder eine Spiralfeder aus Carbon bevorzugt – seine Uhr verbindet die Vergangenheit und Zukunft von TAG Heuer.

2015

Die Connected Watch

Im November 2015 führte TAG Heuer die erste Schweizer Luxus-Smartwatch ein, die TAG Heuer Connected. In ihrem Gehäuse im Carrera-Stil barg die Connected neu entwickelte Technologien der Partner Intel und Google. Käufer sollten die Connected gegen eine TAG Heuer Carrera mit traditionellem mechanischem Uhrwerk tauschen können. Die Connected Modular Serie (2017) ermöglicht dem Träger, das Smartwatch-Modul gegen ein Automatikuhr-Modul zu tauschen, unter Verwendung des gleichen Armbands und der gleichen Bandanstöße.
2017

Das Comeback der Autavia

Im März 2017 wurde der Stil der neuen Autavia von Uhrenliebhabern ausgewählt, die sich im "Autavia Cup"-Wettbewerb zwischen 16 klassischen Autavia Modellen entscheiden konnten. Zu Jack Heuers 85. Geburtstag wurden Limited Editions der Autavia herausgegeben. Ebenso als Hommage an den Schweizer Formel-1-Helden Jo Siffert. Andere Modelle hingegen verwendeten Farbschemata von den Autavia Modellen "Viceroy" und "Orange Boy". Im September 2017 arbeitete TAG Heuer mit seiner Community aus Vintage-Sammlern zusammen, um Ausstellungen in zehn Städten rund um die Welt zu präsentieren. Über 400 Uhren wurden ausgestellt, die eine Hälfte davon stammte aus dem TAG Heuer Museum, die andere von Privatsammlern. Jede Stadt hatte ihr eigenes Thema, von Automobil- über Militäruhren bis hin zum Segeln und Tauchen.
2018

Die Fragment TAG Heuer Carrera

Mit der Fragment Design TAG Heuer Carrera in limitierter Auflage befand sich erstmals das hauseigene Uhrwerk Heuer 02 in einem TAG Heuer Carrera Gehäuse. Dieses Uhrwerk verwendete das 3-6-9-Layout der klassischen Heuer Chronographen aus den 1960er-Jahren und bietet eine Gangreserve von 80 Stunden. Die von der Streetwear-Legende Hiroshi Fujiwara entworfene Fragment Design TAG Heuer Carrera schöpfte ihre Inspiration aus einer seltenen TAG Heuer Carrera mit drei Zählern aus dem Jahr 1968.
2019

Monaco 50th Anniversary

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Monaco brachte TAG Heuer eine Serie aus fünf Modellen in limitierter Auflage heraus, von denen jedes den Stil eines Jahrzehnts widerspiegelte: Olive Green für die 70er, Victory Red für die 80er, Industrial Gray für die 90er, Black & White für die 2000er und Deep Gray für die 2010er.