TAG HEUER MONACO V4

Die als Konzeptuhr auf der BaselWorld 2004 vorgestellte TAG Heuer MONACO V4 mit doppeltem Patent ist die erste Uhr der Welt, die mit optimierten mechanischen Übertragungsriemen und einem linearen Aufzugsystem ausgestattet ist. 

Ihr markantes Design lässt sich von der legendären, großen und quadratischen Monaco inspirieren, die erstmals 1970 in dem Film Le Mans am Handgelenk von Steve McQueen zu sehen war. Als sie 1969 erstmals erschien, war diese TAG Heuer-Ikone der erste Chronograph der Welt, der mit einem quadratischen Gehäuse und einer Krone auf der linken Seite ausgestattet war.

Im Einklang mit dieser revolutionären Linie ist die TAG Heuer Monaco V4 mit 4 Federhäusern versehen, die auf Kugellager, Triebe und Riemen montiert sind: eine Weltpremiere. 

Durch das entspiegelte Saphirglas lässt sich das Uhrwerk der Uhr bewundern. Es zeigt ein komplexes Design: einen Barren aus Wolfram, eine lineare Schwungmasse, zwei parallel geschaltete und über Riemen verbundene Federhaus-Paare. 

Entdecken Sie die TAG Heuer Monaco Kollektion

Newsletter

Möchten Sie aktuelle Neuigkeiten erhalten? Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten von TAG Heuer als Erster.

Boutique in Ihrer Nähe finden

Finden Sie die Adresse und die Öffnungszeiten einer Boutique in Ihrer Nähe.

Eine Boutique finden