WORLD TOURING CAR CHAMPIONSHIP

Auf der Strecke und gegen die Uhr

EIN STÜCK GESCHICHTEEIN STÜCK GESCHICHTE

Sind Sie bereit für ein Leben auf der Überholspur? Die FIA World Touring Car Championship ist eine internationale Motorsportserie mit 24 actiongeladenen Rennen in Afrika, Asien, Europa, dem Nahen Osten und Südamerika, die von April bis November ausgetragen werden. Dabei treten junge Talente gegen namhafte Profis an, und das in ganz normalen Fahrzeugen, die für das Rennen modifiziert werden und Geschwindigkeiten bis 265 km/h erreichen können.

Im Schneckentempo kann man nicht gewinnen. Es geht schließlich um einiges bei den Rennen, die in aller Welt ausgetragen werden. Die Fahrer müssen genau wissen, wann sie Vollgas geben oder bremsen müssen, wann sie absolut fokussiert sein müssen und wann sie die eindrucksvolle Szenerie an der Rennstrecke genießen können. Sie scheuen keine Gefahr, behalten aber stets alles unter Kontrolle, wenn sie durch die Straßen rasen. Ehemalige Grand-Prix-Fahrer treten in renntauglichen Versionen von Straßenwagen wie Chevrolet, Citroën, Honda, LADA und Volvo gegen alte Hasen und aufstrebende junge Rennfahrer an. Mit einer Kombination aus legendären und ganz neuen Rennstrecken verbindet der diesjährige Rennkalender Tradition mit Zukunft. TAG Heuer ist offizieller Zeitnehmer dieser internationalen Rennserie. Außerdem sponsert das Unternehmen eine Weltpremiere: ein von der Tour de France inspiriertes Teamzeitfahren, das den Namen Manufacturers Against the Clock oder WTCC MAC3 trägt. Dabei fahren jeweils drei Fahrer eines Konstrukteurs gemeinsam gegen die Uhr. Gentlemen, starten Sie Ihre Motoren. Dies wird ein denkwürdiges Rennen.

WORLD TOURING CAR CHAMPIONSHIP

SLIDESHOWmobile_title_border