DEMPSEY RACING

Licht, Kamera ... Motorsport-Action!

EIN STÜCK GESCHICHTEEIN STÜCK GESCHICHTE

Patrick Dempsey ist wohl vor allem als Lebensretter „Dr. McDreamy“ in „Grey's Anatomy“ und als Herzensbrecher auf der Kinoleinwand bekannt. Auf der Rennstrecke jedoch ist er „Dr. McDanger“, und wenn er Vollgas gibt, schlägt sein eigenes Herz schneller und schneller. Sein Team Dempsey Racing ist eine feste Größe im amerikanischen und europäischen Motorsport. In diesem Jahr arbeiten er und sein Team auf das 24-Stunden-Rennen von Le Mans, dem prestigeträchtigsten Langstreckenrennen der Welt, hin, um dort unter die ersten Drei zu kommen. 

In Can’t Buy Me Love fuhr er einen Rasenmäher. Nun sitzt er hinter dem Steuer eines Porsche 911, wenn er mit seinem Team Dempsey Racing über die Rennstrecke braust. Trotz seines vollen Terminkalenders, den er als Schauspieler und Familienvater hat, ist es Patrick Dempsey und seinem Team gelungen, auf dem Circuit of the Americas, dem Laguna Seca Raceway und beim Petit Le Mans auf das Podest zu fahren. Nach Daytona und dem anspruchsvollen Offroad-Rennen Baja 1000 setzten sie sich das 24-Stunden-Rennen von Le Mans und den Gewinn des begehrtesten Pokals im Langstrecken-Motorsport aller Zeiten zum Ziel. In seinem Porsche Dempsey Racing 911 RSR 2015 wurde Dempsey 2015 Zweiter beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans in der Klasse LM GTE-Am und Erster in Suzuka. Obwohl er inzwischen einen Gang zurückgeschaltet hat, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen, gibt er als Besitzer eines Rennstalls immer noch Vollgas, denn sein Team Dempsey Racing greift im internationalen Rennzirkus weiter an.

DEMPSEY RACING

SLIDESHOWmobile_title_border

DEMPSEY RACING

MEHR ERFAHRENmobile_title_border

DEMPSEY RACING

INSPIRIERTE UHRENmobile_title_border


DEMPSEY RACING

Newsfeedmobile title border