OK
 
By TAG Heuer, TAG HEUER TEAM —  08 Jan 2016

Die „TAG Heuer Connected“ sorgt weiter für positive Überraschungen

TAG Heuer enthüllt auf der CES Las Vegas 2016 die ersten persönlich gestalteten Watchfaces für seine „TAG Heuer Connected“, die auf einer exklusiven und bahnbrechenden Kooperation mit seinen Markenbotschaftern beruhen.

In einer symbolischen Vorpremiere auf der CES (Consumer Electronics Show), der bedeutendsten Fachmesse und Ausstellung für technische Innovation und Unterhaltungselektronik, präsentierte TAG Heuer heute die Früchte seiner Zusammenarbeit mit den Sportmarkenbotschaftern Tom Brady, Jeremy Lin und Giancarlo Stanton, die als exklusiv und bahnbrechend beschrieben werden darf.

Jeder dieser drei Stars der US-amerikanischen Sportwelt und TAG Heuer-Markenbotschafter brachte sich auf seine eigene Weise in das Abenteuer „TAG Heuer Connected“ ein und entwarf ein Watchface, das nicht nur sehr persönlich und exklusiv ist, sondern darüber hinaus auch individuelle Verweise auf ihre jeweilige Sportart enthält.

Diese ersten persönlich gestalteten Original-Watchfaces, die exklusiv für die TAG Heuer Connected entwickelt wurden, werden ab dem 20. Januar über die TAG Heuer-App im Google Play Store verfügbar sein. Behalten Sie diese Rubrik im Auge. In den kommenden Monaten werden wir Ihnen hier neue, von unseren Markenbotschaftern entworfene Watchfaces präsentieren.

DIE „TAG HEUER CONNECTED“ SORGT WEITER FüR POSITIVE ÜBERRASCHUNGEN

INSPIRIERTE UHRENmobile_title_border


AdChoices