June 20, 2018

LE MANS: SIEG FÜR TEAM DEMPSEY MIT TAG HEUER

24 Stunden Emotionen und Leidenschaft. Ein mythisches Rennen mit legendären Teams. Ein erster Sieg für das Team von Patrick Dempsey.

An der Startlinie standen drei Teams, die von TAG Heuer unterstützt wurden und die gleiche Leidenschaft für Geschwindigkeit und Leistungskraft teilen: Aston Martin Racing, Gulf Racing und Dempsey – Proton Racing.

24 Stunden, in denen die Fahrer dem Druck standhalten mussten. 24 Stunden Ausdauer bei dem prestigeträchtigsten Langstreckenrennen auf einer weltberühmten Rennstrecke: Le Mans.

Nach 335 Runden gewann das Team von Patrick Dempsey in der Kategorie LM GTE Am. Eine Meisterleistung, die der unbeirrbaren Entschlossenheit und Konzentration der drei Fahrer würdig war: Christian Ried, Julien Andlauer – 18 Jahre alt – und Matt Campbell. Der 911 RSR des Dempsey – Proton Racing Teams fährt somit seinen ersten Sieg in Le Mans ein.

Physisch wie auch mental erfordert das Rennen permanente Aufmerksamkeit, bei jeder Kurve, bei jedem Überholvorgang. Ein Druck, der den beiden legendären Teams Gulf Racing und Aston Martin Racing wohl bekannt ist.

Der zum ersten Mal bei einem Rennen eingesetzte neue Aston Martin Vantage AMR erbrachte eine vielversprechende Leistung. Auf dem 8. Platz in der LM GTE Pro Klasse stellte Aston Martin Racing gegenüber seinen Mitstreitern in 339 Runden seine Ausdauer unter Beweis.
 

Ergebnisse der Partnerteams von TAG Heuer

Team Klasse

Allgemeine Rangliste

Klassenrangliste Runden
Aston Martin Racing LMGTE Pro 23 8 339
Aston Martin Racing LMGTE Pro 37 13 327
Dempsey-Proton Racing LMGTE Am 25 1 335
Gulf Racing LMGTE Am 40 10 283
LE MANS: SIEG FÜR TEAM DEMPSEY MIT TAG HEUER

BESTE AUFNAHMEmobile_title_border