HerrenKOLLEKTIONEN

Entdecken Sie alle Herrenuhren von TAG Heuer

TAG Heuer-Uhren zeichnen sich durch ihre Kombination von Avantgarde, Technik und Savoir-faire aus. Entdecken Sie alle Herrenkollektionen hier.

TAG Heuer Carrera: die zeitlose Kollektion. 1887 schrieb Edouard Heuer mit der Erfindung des Schwingtriebs Geschichte. 1963 benannte Jack Heuer die Kollektion Carrera nach dem legendären Straßenrennen CARRERA PANAMERICANA. Er konzipierte das legendäre Design mit großem, einfach ablesbarem Zifferblatt und einem stoßsicheren und wasserdichten Gehäuse, das selbst den härtesten Beanspruchungen der Straße standhalten würde. Es war die Geburtsstunde einer mythischen Serie.

2010 kam der Schwingtrieb in einem Carrera Gehäuse zum Einsatz: Ergebnis war das CALIBRE 1887, das hauseigene Chronographenkaliber. Auch ein halbes Jahrhundert nach ihrem spektakulären Einzug in die Uhrenszene gilt die zeitlose Carrera als Wegbereiterin für TAG Heuers unvergleichliches Vermächtnis aus Uhrmacherkunst und Motorsport. In diesem Jahr feiert die Marke nicht ohne Stolz das 50-JÄHRIGE JUBILÄUM DER CARRERA und präsentiert eine Reihe herausragender neuer Zeitmesser als Hommage an fünf Jahrzehnte kreativen Designs und revolutionärer Technologie.

MEHR ERFAHREN

Die Kollektion AQUARACER ist eine Hommage an die besondere Exzellenz der Marke bei der Entwicklung und Fertigung extrem zuverlässiger Uhren. Die Uhr, die sich selbst unter extremsten Segelbedingungen als höchst zuverlässig erweist, trägt die 6 Hauptmerkmale von TAG Heuer. Die Uhr der Wahl für aktive Männer mit einem Sinn für Stil? Die AQUARACER 500M Ceramic.

Ihre fortschrittliche Technologie wurde von den Höchstleistungen des MCLAREN FORMULA 1 TEAM inspiriert. Die TAG Heuer Formula 1 wird von Champions getragen, die wie TAG Heuer nach absoluter Perfektion streben. Dieses Perfektionsstreben spiegelt sich auch in der neuen Hightech-Keramik wider, die speziell für die TAG Heuer Formula 1-Linie entwickelt wurde.

1969 stellte TAG Heuer die Uhrmachertraditionen auf den Kopf und fertigte das erste wasserdichte quadratische Gehäuse. Die Monaco, die von dem berühmten Chronomatic Calibre 11 angetrieben wird, war darüber hinaus auch der erste quadratische Chronograph mit Automatikaufzug. Nur ein Jahr nach ihrer Einführung wurde sie am Handgelenk des Filmstars Steve McQueen in dem legendären Rennsportfilm „Le Mans“ zur Stilikone.

Vierzig Jahre später hat sich die Monaco Serie zu einer wahrhaft herausragenden Kollektion und einem Symbol für Kühnheit und Exzellenz entwickelt. Heute setzt sich TAG Heuer mit der revolutionären Monaco V4, dem weltweit ersten Zeitmesser mit Riemenantrieb, erneut über alle Regeln hinweg.

MEHR ERFAHREN

Seit der Einführung des ersten Armbandchronographen 1914 nimmt TAG Heuer im Bereich Uhrenergonomie einen Spitzenplatz ein. Die vierte Generation der LINK bleibt dem Geist des S/EL-Originalmodells aus dem Jahr 1987 treu. Ihr Armband bietet nicht nur höchsten Tragekomfort, sondern gleichzeitig ein noch gelungeneres und eleganteres Design.

Das neue Link-Modell besticht mit einer hochkomplexen, ausgereiften Geometrie und kombiniert seine Kissenform mit einer runden Lünettenform, gebürsteten Stegen und abgerundeten und polierten Kanten. Das Zifferblatt weist einen vertikalen Streifeneffekt auf, während Logo und Indizes von Hand appliziert wurden. All diese erlesenen Details machen die Link zu einem Symbol für Erfolg, Entschlossenheit und Eleganz, das die Zeit überdauert. Eine Ikone.

MEHR ERFAHREN

1916 kam die weltweit erste auf die 1/100stel-Sekunde genaue mechanische Stoppuhr auf den Markt: der Mikrograph. TAG Heuers Streben nach Präzision setzt sich heute in der TAG Heuer Grand CARRERA, einer Hommage an GT-RENNFAHRZEUGE, fort. Die TAG HEUER GRAND CARRERA Calibre 36 RS bringt die Leidenschaft der Marke für die Zeitmessung ebenso zum Ausdruck wie die jüngste Innovation der Uhrmacherkunst, die TAG HEUER GRAND CARRERA Pendulum