Vintage | Monza Calibre 17 Automatic chronograph 100 M - 42 mm CR2080.FC6375 TAG Heuer watch price
Die Heuer Monza wurde 1976 anlässlich des Weltmeistertitels von Ferrari mit Niki Lauda und Clay Regazzoni 1975 auf den Markt gebracht.
Mehr

HERITAGE HEUER HERITAGE
Calibre 17
Automatik-Chronograph 100 M - ∅42 mmMonza-Edition
CR2080.FC6375

*Suggested Retail Price

 

  • GARANTIE
*Suggested Retail Price
sold_out_text
Vintage | Monza Calibre 17 Automatic chronograph 100 M - 42 mm CR2080.FC6375 TAG Heuer watch price
DETAILS

VISUAL GALLERY

WICHTIGSTE EIGENSCHAFTEN

HANDHABUNG DER UHRmobile_title_border

Monza case sketch

ZIFFERBLATT

  • Schwarzes Zifferblatt
  • 2 aufgedruckte Zähler
  • Schwarzer und weißer Stunden- und Minutenzeiger mit Leuchtmarkierungen
  • Roter zentraler Chronographensekundenzeiger
  • Aufgedruckte Tachymeter- und Pulsometerskala auf dem Zifferblattring
  • Angliertes Datumsfenster bei 6 Uhr
Monza case sketch

GEHÄUSE

  • Gehäusedurchmesser: 42 mm
  • Gehäuse und Lünette aus gebürstetem und poliertem Titan (Grad 5) mit Titankarbidbeschichtung
  • Kratzfestes, gewölbtes und beidseitig entspiegeltes Saphirglas
  • Krone aus poliertem Edelstahl mit Heuer-Logo
  • Drücker aus poliertem Edelstahl
  • Gehäuseboden aus gebürstetem und poliertem Titan (Grad 5) mit Titankarbidbeschichtung, „HEUER“-Logim Retro-Stil und „NXXXX“-Gravur
  • Wasserdichtigkeit: 10 ATM (entspricht einer Wassertiefe von etwa 100 Metern)

UHRWERK

  • TAG Heuer Calibre 17, Swiss Made
  • Automatikwerk, Schnellkorrektur des Datums
  • Durchmesser: 28,6 mm (12 ½''') — 37 Rubine
  • Frequenz der Unruh: 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz)
  • Gangreserve: etwa 42 Stunden
Monza strap sketch

ARMBAND

  • Durchbrochenes Armband aus schwarzem Kalbsleder, inspiriert von historischen Lenkrädern
  • Schwarze Faltschließe aus Titan mit Sicherheitsdrückern und Heuer-Logo

mobile_title_border

BOUTIQUENSUCHE

EINE BOUTIQUE FINDENmobile title border