OK
 
By TAG Heuer, TAG HEUER TEAM —  07 Nov 2017

EINE NEUE UHR IN LIMITIERTER AUFLAGE IN ERINNERUNG AN „EL MAESTRO“ FANGIO

TAG Heuer feiert den 60. Jahrestag des vierten Sieges in Folge von Juan Manuel „El Maestro“ Fangio bei der Fahrerweltmeisterschaft mit einer neuen TAG Heuer Formula One Fangio Limited Edition.

mobile_title_border

Juan Manuel Fangio prägte den Motorsport wie nur wenig andere. Fünfmal gewann der legendäre Argentinier in den 1950ern die Formel-1-Weltmeisterschaft und stellte damit einen Rekord auf, der 47 Jahre lang Bestand hatte, bevor er schließlich 2003 gebrochen wurde.

TAG Heuer feiert diesen Meilenstein der Rennsportgeschichte mit einer neuen Uhr in limitierter Auflage zu Ehren von Juan Manuel Fangio: einem Formula One-Chronographen mit einem Rennstreifen in den argentinischen Farben auf dem Zifferblatt und der unverwechselbaren Signatur von Fangio auf der Rückseite des 43-mm-Gehäuses.

Sechzig Jahre nach Juan Manuel „El Maestro“ Fangios viertem Sieg in Folge bei der Fahrer-WM 1957 wurde die Uhr in London beim renommierten historischen Autohändler und -restaurator JD Classics, der zu dieser Gelegenheit ein wahres Fangio-Erinnerungsstück – einen Jaguar C-Type aus dem Jahr 1952 – ausstellte, präsentiert. 

Christian Horner, OBE, Teamchef des Red Bull Racing Formula 1-Teams, nahm im Rahmen des Launch Events an einer Frage-und Antwort-Runde zum Thema Nervenkitzel und prägende Persönlichkeiten im Motorsport teil, die von dem Kommentator und Journalisten James Allen geleitet wurde.

Fangio wurde relativ spät in seinem Leben Profi-Rennfahrer und feierte erst 1938 sein Wettkampfdebüt. Schon bald wurde er ein Meister der südamerikanischen Langstreckenrennen – darunter die berüchtigte Carrera Panamericana in Mexiko, die Jack Heuer Jahre später zum Design der Carrera-Kollektion inspirieren sollte.

Juan Manuels Fahrkünste ließen ihn 1951 seine erste Formel-1-Weltmeisterschaft gewinnen. 1953 gewann Fangio das Rennen erneut.  Der Legende nach trug er eine Heuer am Handgelenk. Seinen vierten Titel holte er 1956 mit Ferrari und seinen fünften im Jahr darauf mit Maserati. 1958 schließlich beendete er mit 24 WM-Grand-Prix-Siegen bei 52 Starts – noch immer die beste Quote der Formel-1-Geschichte – seine Karriere.

Die TAG Heuer Formula One Fangio Edition ist auf 900 Exemplare limitiert und wird mit einem passenden Armband aus Edelstahl ausgeliefert. 

 

EINE NEUE UHR IN LIMITIERTER AUFLAGE IN ERINNERUNG AN „EL MAESTRO“ FANGIO

BESTE AUFNAHMENmobile_title_border