OK
 
By TAG Heuer, TAG HEUER TEAM —  25 Sep 2014

TAG Heuer wird offizieller Zeitnehmer & Uhr des Bank of America Chicago Marathon

CHICAGO, ILLINOIS (15. September 2014) – Die Schweizer Luxusuhrenmarke TAG Heuer, die dafür bekannt ist, mit ihren prestigeträchtigen Sportuhren und -chronographen die Grenzen der traditionellen Uhrmacherei immer wieder zu durchbrechen, gab heute bekannt, dass sie offizieller Zeitnehmer und Uhr des Bank of America Chicago Marathon wird. Diese Partnerschaft ist genau wie die Kooperation mit dem TCS New York City Marathon, dessen offizieller Zeitnehmer und Uhr TAG Heuer ist, ein Element der globalen TAG Heuer-Kampagne „Don’t Crack Under Pressure“, die die Leistungen von Menschen würdigt, die sich großen Herausforderungen stellen, um ein einst unerreichbar erschienenes Ziel zu erreichen.

„Der Bank of America Chicago Marathon verkörpert auf perfekte Weise die Werte TAG Heuers: mentale Stärke, Ausdauer und innere Kraft“, erklärt Ulrich Wohn, Präsident und CEO von TAG Heuer Nordamerika. „42,2 Kilometer zu laufen erfordert Ausdauer und Willenskraft, und TAG Heuer freut sich sehr, diese persönlichen Höchstleistungen mit diesen ambitionierten Menschen zu feiern.“

Da sich der legendäre Chicago-Marathon sowohl national als auch international großer Beliebtheit erfreut, haben Läufer hier die Gelegenheit, auf der 42,2 Kilometer langen Strecke mit 45.000 Mitläufern einschließlich eines Weltklasse-Elite- und eines Rollstuhl-Athletenfelds vor geschätzten 1,7 Millionen Zuschauern ihre innere Kraft und Ausdauer zu testen. Der Bank of America Chicago Marathon gehört nicht nur zu den World Marathon Majors, sondern trägt auch dazu dabei, Millionen Dollar für eine Vielzahl von gemeinnützigen Zwecken zu sammeln, und beschert der Stadt Chicago jedes Jahr Umsätze von mehr als 253 Millionen US-Dollar.

TAG Heuer ist eine renommierte Marke, die für ihre langjährige Verbundenheit mit dem Sport und ihre zahlreichen Innovationen bekannt ist und die perfekt zum Bank of America Chicago Marathon passt“, so Carey Pinkowski, leitender Renndirektor. „Wir freuen uns sehr, mit ihr zusammenarbeiten zu dürfen, um die individuellen Leistungen dieser Läufer zu feiern, die monatelang für dieses legendäre Rennen trainiert haben.“

Als Erinnerung an diese Kooperation und als Würdigung der Gewinnerinnen und Gewinner des Elite- und des Rollstuhlstarterfelds beim Bank of America Chicago Marathon 2014 erhalten alle Gewinner einen prestigeträchtigen TAG Heuer-Zeitmesser.