OK
 
By TAG Heuer, TAG HEUER TEAM —  10 Jun 2015

TAG Heuer präsentiert den neuen Film von La Nuit de la Glisse: Don’t Crack Under Pressure

Vom 10. bis 13. Dezember 2015 in den Kinos in ganz Europa.
Vorpremiere im Grand Rex in Paris am 27. November 2015.

Dies ist ein Kult-Rendezvous der Welt des Extremsports.

La Nuit de la Glisse wurde Ende der 1970er Jahre von einer Gruppe von Visionären ins Leben gerufen und hat zur Entstehung eines gesellschaftlichen Phänomens, dem Gleiten, beigetragen.


Für diese Ausgabe 2015, reiste Thierry Donard erneut mit seiner Kamera rund um den Planeten, um uns außergewöhnliche Bilder und ergreifende Zeugnisse zu präsentieren.

Sein Leitgedanke? #DontCrackUnderpressure

 

Außergewöhnlich starke Winde, extrem eingeschneite Hänge, riesige Brandung auf hoher See ... Das Publikum, die Fans, werden dieses Jahr entdecken, wie sich neue Gleitsportarten hervortun und die traditionellsten weiterentwickeln, und an der Seite von begeisterten und hervorragenden Athleten zu den vier Enden der Welt aufbrechen – in traumhafte Landschaften, ins Herzen der natürlichen Wildnis.

Auf Skiern, Surfbrett, Fahrrad, im Wingsuit oder Kajak ... Ein Treffen an den vier Enden der Welt mit Männern und Frauen, die es gewohnt sind, in extremer Umgebung über ihre Grenzen hinauszuwachsen.

Die Uhr, die den Film unterstützt, ist die TAG Heuer Formula 1 Calibre 16. Der ultimative Motorsport-Look für den ultimativen Motorsport-Chronographen. Das aufregend neu gestaltete Gehäuse besitzt einen imposanten 44-mm-Durchmesser und beherbergt das leistungsstarke Calibre 16. Das robuste titankarbidbeschichtete Gehäuse und das aufsehenerregende Armband verleihen der markanten, ganz in Schwarz gehaltenen Version ein noch maskulineres Erscheinungsbild. Motorsport-Technologie am Handgelenk.