OK
 
By TAG Heuer, TAG HEUER TEAM —  01 Sep 2015

Rugby-Union-Superstar DAN CARTER wird zum TAG Heuer-Uhrmacher

Dan Carter, einer der meist geschätzten Spieler der Rugby Union, stellte bei einem Besuch TAG Heuers in Sydney seine uhrmacherischen Talente unter Beweis.

In Begleitung von Geschäftsführer Philip Richards und dem Uhrmacherteam besichtigte Dan während eines ruhigen Moments inmitten der Vorbereitungen auf die Rugby-Weltmeisterschaft 2015 den TAG Heuer-Hauptsitz in Sydney.

Carter, der als bester Verbindungshalb (Fly-half, First Five Eighth) der Welt gilt, regulierte unter Anleitung von Meisteruhrmachern der Marke erfolgreich TAG Heuers intern gefertigten 1887-Chronographen.

Eine wahre Meisterleistung des Rugby-Spielers mit den meisten Länderspielpunkten in der Geschichte des Sports, die den tosenden Applaus von TAG Heuers Uhrmacherteam nach sich zog.

„Ich kann mich nun noch mehr an meinem Zeitmesser erfreuen, da ich die Komplexität des Uhrwerks im Inneren und die Kunstfertigkeiten der Uhrmacher besser einschätzen kann“, erklärte Carter.

TAG Heuers Philip Richards zeigte sich ebenfalls von Carters ersten Schritten als Uhrmacher begeistert. „Auf der Uhrmacherwerkbank ist Dan einfach ein Naturtalent. Er beweist ein ruhiges Händchen, das bei der Arbeit mit mechanischen Zeitmessern unabkömmlich ist. Selbst unter strenger Beobachtung der Experten hielt er dem Druck stand“, so Richards.

Als Dankeschön für seine Lehrstunde zeigte Carter den TAG Heuer-Uhrmachern, wie man einen Dropkick unter Druck ausführt. „Ich denke, für Dan war es ungleich schwieriger, unseren Uhrmachern beizubringen, wie man einen Rugby-Ball tritt“, fügte Richards hinzu.

TAG Heuer wünscht Carter für die im September anstehende Rugby-Weltmeisterschaft in England viel Erfolg.