OK
 
By TAG Heuer, TAG HEUER TEAM —  25 Aug 2015

Patrick Dempsey zu Besuch bei TAG Heuer

Heute war Patrick Dempsey, Freund der Marke TAG Heuer, in der Schweiz und besuchte erstmals die Uhrenmanufaktur des Unternehmens.

Dort begegnete er auch Jack Heuer, und Jean-Claude Biver, CEO von TAG Heuer und Präsident der Uhrensparte des LVMH-Konzerns, bereitete Patrick ein herzliches Willkommen und ermöglichte ihm einen Blick ins Innenleben der Uhrmacherei.

Patrick verbrachte recht viel Zeit mit den Uhrmachern in den Ateliers und löcherte sie mit ungewöhnlichen Fragen. „Er versteht etwas von Uhren“, staunte einer von ihnen. Patrick Dempsey, der nach Europa gekommen war, um bei Rennen im belgischen Spa-Francorchamps und auf dem Nürburgring in Deutschland anzutreten, konnte der Versuchung, zuvor noch einen Boxenstopp in La Chaux-de-Fonds, der Wiege der Schweizer Uhrmacherkunst, einzulegen, nicht widerstehen.

Bei der diesjährigen Ausgabe des berühmten 24-Stunden-Rennens von Le Mans, die im Juni stattfand, belegte das Dempsey Motor Racing Team, das von TAG Heuer unterstützt wird, mit 331 Runden mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 205 km/h den zweiten Platz in der GTAM-Kategorie.

Bevor Patrick nach Belgien weiterreiste, überreichte ihm Jean-Claude Biver ein beachtliches Stück seines selbst gemachten Käses (der übrigens schon mehrfach ausgezeichnet wurde) und wünschte ihm gemeinsam mit dem gesamten TAG Heuer-Team viel Glück auf der Rennstrecke.