TOP STORY
February 27, 2017

MXGP… IST ZURÜCK!

Motoren brüllen auf, Fahrer sind startklar. Die MXGP Saison 2017 geht los!

MXGP… IST ZURÜCK!mobile_title_border

Es ist wieder soweit: Die größte Challenge unseres Planeten im Motocross-Sport steht in den Startblöcken. Dieses Wochenende in Katar kennen die Fahrer keine Gnade.

Eine Rennstrecke der unbarmherzigsten Art

In den letzten vier Jahren lieferte der Losail International Circuit bei Doha zum Saisonauftakt der Motocross-WM jedes Mal ein Rennen auf höchstem Niveau - und machte uns neugierig auf die neuste Ausgabe. Mit ihren vielen technischen Schwierigkeiten stellt diese Rennstrecke selbst für erfahrenste Fahrer eine echte Herausforderung dar. Einen potenziellen Sieger zu bestimmen, ist aussichtslos, denn der Lauf in Losail ist vor allem für eines bekannt: seine Unberechenbarkeit. Bisher gelang es noch keinem Fahrer, hier ein zweites Mal einen Platz auf dem Siegertreppchen zu ergattern.

Eine Saison, die Durchhaltevermögen und Entschlossenheit verlangt

In vier Jahren wurde nur ein einziger Sieger des ersten Wochenendrennens in Katar anschließend auch Weltmeister. Genug Punkte bei beiden Runden an jedem der 18 WM-Wochenenden zu erzielen, fordert jedem Fahrer höchste Stressresistenz und Belastbarkeit ab. Sie müssen ihr ganzes fahrerisches Können und jede Menge Selbstkontrolle aufbringen, um auf einen Spitzenplatz zu gelangen. Sie fahren gegen sich selbst - ein Rennen gegen die Zeit.

Eine Elite-Truppe

Die Aufstellung der WM 2017 klingt beeindruckend. Rund dreißig Top-Piloten haben sich für diese neue Saison gelistet. Um seinen MXGP Weltmeistertitel vom letzten Jahr zu verteidigen, muss sich der junge Slowene Tim Gajser gegen eine ganze Riege von ehrgeizigen Herausforderern durchsetzen.

An diesem ersten Wochenende gewann der achtfache MXGP Weltmeister Antonio Cairoli den Lauf in Losail. Der Italiener ließ den letztjährigen Losail-Sieger Tim Gajser ebenso hinter sich wie den Belgier Clément Dasalle und drängte auch den Franzosen Romain Febvre, der seinen verlorenen Titel wiedererkämpfen wollte, auf den fünften Platz ab.

Um hier zu glänzen, müssen die Fahrer immer die Kontrolle bewahren und dürfen sich auch nicht den kleinsten Fehler erlauben.

TIEFTAUCHERLEBNISmobile_title_border

Paramètres des cookies