March 02, 2016

INTERNATIONALER AUTOSALON GENF 2016:

TAG Heuer Sonderausstellung
Mehr als 100 Jahre Geschichte in der Welt des Motorsports. Wenn Leistungsfähigkeit auf Präzision trifft.

Als Hommage an die enge Verbindung zum Motor-Rennsport und an die neue F1-Partnerschaft mit dem Team, das nun als „F1 ASTON MARTIN RED BULL RACING TAG HEUER Team“ firmieren wird, veranstaltet TAG Heuer eine Ausstellung im Rahmen des Genfer Autosalons auf einem einzigartigen Messestand mit 1000 m2 Fläche (vom 3.-13. März 2016), bei der fünf großartige Fahrzeuge zu sehen sein und eine Vielzahl von Events für das Fachpublikum, die Besucher und die Fans angeboten werden:

- Der neue F1 "Aston Martin Red Bull Racing - TAG Heuer RB12" 2016 
Aston Martin Red Bull Racing konnte bereits 4 Doppel-Weltmeistertitel in Folge für sich verbuchen (FIA Konstrukteurs- und Fahrertitel), und zwar 2010, 2011, 2012 und 2013. Es war jedoch die ungewöhnliche Herangehensweise von Aston Martin Red Bull Racing in Bezug auf den Rennsport, die TAG Heuer fasziniert hat und die perfekt mit der neuen Marketingstrategie der Schweizer Marke im Einklang steht.

- Der Porsche Dempsey Racing 911 RSR 2015
Das Auto, in dem Patrick Dempsey den 2. Platz bei den 24 Stunden von Le Mans 2015 in der Kategorie LM GTE-Am gewann und in Suzuka siegte.

Der March 701 Jo Siffert  
Das Auto, das Jo Siffert von Porsche für die Saison 1970 angeboten wurde (in der es kein F1-Programm gab), um ihn von einem Wechsel zu Ferrari abzuhalten.

Der berühmte Formula E 2016 
Ein Einsitzer aus der FIA Elektroauto-WM mit Dallara-Fahrgestell, Spark-Karosserie und einem Motor von McLaren, der unter Rennbedingungen 225 PS entfaltet.

- Nicht zuletzt kann der Abarth 595 "Competizione by TAG Heuer" betrachtet werden
Der gemeinsam mit Garage Italia Customs, einem Unternehmen von Lapo Elkann, entwickelte und auf nur 30 Exemplare limitierte Wagen ist der leistungsstärkste Viersitzer im Programm von Abarth. Sein 1.4 T-Jet-Motor wurde mit einer neuen Turbine und einer Monza Record Hochleistungs-Auspuffanlage auf 180 PS mit einem Drehmoment von 250 Nm gebracht. Er beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 6,7 Sekunden und verzögert dank eines überdimensionierten Bremssystems von Brembo kraftvoll und sicher.

Am Messestand werden 5 Rennsimulatoren, eine Miniatur-Rennstrecke mit Elektroautos, eine öffentliche Bar, 2 VIP-Lounges und ein Großbildschirm bereitstehen. Immer auf der Suche nach Innovationen wird die Schweizer Avantgarde-Uhrenmarke TAG Heuer ein Virtual-Reality-Erlebnis anbieten, dass in der Welt des digitalen Entertainments seinesgleichen sucht. Mit einem noch nie dagewesenen 360°-Abenteuer werden die Teilnehmer ins Zentrum der Carrera-Saga entführt, und zwar von der gefeierten Einführung im Jahr 1963 bis zur revolutionären Weiterentwicklung zur Heuer Carrera - 02T Tourbillon, die zu Beginn dieses Jahres eingeführt wurde. Während des gesamten Autosalons wird ein Wettbewerb durchgeführt.

Zur Abrundung der spektakulären Präsentation wird es eine Pop-up-Boutique geben, in der die neue TAG Heuer Uhrenkollektion zum Kauf angeboten wird, darunter auch die aktuelle Neuauflage der legendären Monaco mit ihrem berühmten rechteckigen blauen Zifferblatt und links angebrachter Aufzugskrone – das Original wurde von Steve McQueen 1971 bei den Dreharbeiten von „Le Mans“ getragen.

All dies ergibt einen Messestand von einzigartiger Dynamik, der dem Image von TAG Heuer perfekt gerecht wird – Schweizer Avantgarde seit 1860.