OK
 
By TAG Heuer, TAG HEUER TEAM —  05 Jun 2015

FIA-Formel-E-Meisterschaft macht Halt in Moskau

In Moskau findet das 9. Rennen der ersten vollelektrischen FIA-Formel-E-Meisterschaft statt. Die Hauptstadt von Russland ist eine der am schnellsten wachsenden Reisedestinationen und bekannt für den Roten Platz oder den weltberühmten Kreml. Zwei Rennen fehlen noch bis zur Meisterschaft und alle schauen gespannt auf den Titelkampf zwischen TAG Heuer Fahrer Nelson Piquet Jr (103 Punkte), dem Piloten des China Racing Teams, Sebastien Buemi (101 Punkte) und Lucas di Grassi (93 Punkte). Genau wie in einem Formel 1-Rennen erhält der Gewinner 25 Punkte. Vor dem ePrix in Berlin lag der TAG Heuer-Pilot gerade einmal vier Punkte hinter Lucas die Grassi, der wegen technischer Verstöße, die an seinem ABT festgestellt wurden, nach dem Rennen disqualifiziert wurde, sodass Nelson Piquet Jr. nun die Gesamtwertung anführt.

Das Rennen in Moskau beginnt am Samstag, den 6. Juni, um 16 Uhr Ortszeit. TAG Heuer, stolzer Gründungspartner und Zeitnehmer des Wettbewerbs, drückt seinem China Racing Team fest die Daumen!

Die Uhr, die das Team unterstützt, ist die TAG Heuer Monaco 24 Calibre 36 mit einem vom Motorsport inspirierten Design. Das „Advanced Dynamic Absorber“ System schützt das Uhrwerk vor Stößen und Vibrationen. Der einzigartige Saphirglasboden mit seiner großen Öffnung gibt den Blick auf die außergewöhnliche Schwungmasse , die an das Lenkrad eines Rennwagens erinnert, und das berühmte, C.O.S.C.-zertifizierte Calibre 36 mit seinen 36.000 Halbschwingungen pro Stunde frei.  Den letzten Schliff erhält der Zeitmesser durch die überdimensionierte Ziffer „24“ bei 12 Uhr, die dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans Tribut zollt.