OK
 
By TAG Heuer, TAG HEUER TEAM —  16 Jan 2018

DIE FIFA 18 TAG HEUER VIRTUELLE BUNDESLIGA STARTET ERFOLGREICH IN DIE SECHSTE SAISON

Halbzeit in der Online-Qualifikation

mobile_title_border

Köln, 9. Januar 2018 – Die TAG Heuer Virtuelle Bundesliga in EA SPORTS FIFA 18 ist erfolgreich in die sechste Saison gestartet. Zur Halbzeit der Online-Qualifikation, in der zwei monatliche Saisons gespielt wurden, richten sich die Blicke bereits auf die kommenden Playoffs. Am 10. und 11. März treffen in der Seifenfabrik in Düsseldorf die besten Spieler von PlayStation 4 und Xbox One aufeinander. Das Ziel: Die Qualifikation für das große Finale am 31. März im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Dort geht es neben der offiziellen Trophäe unter anderem um einen erhöhten Preispool von insgesamt 45.000 €.

Das Teilnehmerfeld der Playoffs wird hochkarätig: So haben sich bereits bekannte Spieler wie der aktuelle ESL-Champion Tim Katnawatos, Benjamin Zidej und Daniel Wimmer auf der PlayStation 4 sowie der Profi-Spieler des 1. FC Nürnberg Kai Hense, der ehemalige VBL-Meister Niklas Raseck und Pedro Beckert auf der Xbox One qualifiziert. Die weiteren bereits feststehenden Qualifikanten können dieser Liste entnommen werden: http://virtuelle.bundesliga.de/tabellen/qualifikanten/

Auch in ihrer sechsten Saison erfreut sich die TAG Heuer Virtuelle Bundesliga großer Beliebtheit: In den ersten beiden Qualifikationsmonaten haben insgesamt mehr als 110.000 Spieler teilgenommen, es wurden 470.000 Partien gespielt und dabei fast eine Million Tore erzielt.

 

Bundesliga in EA SPORTS FIFA 18 - TAG Heuer

 

DIE FIFA 18 TAG HEUER VIRTUELLE BUNDESLIGA STARTET ERFOLGREICH IN DIE SECHSTE SAISON

INSPIRIERTE UHRENmobile_title_border