TAG HEUER AUTAVIA

Das Original-Armaturenbrett, neu erfunden als eine der bedeutendsten Uhren von TAG Heuer

TAG HEUER AUTAVIA

DIE DNA DER KOLLEKTIONmobile_title_border

Das erste Armaturenbrettinstrument für Automobile und Flugzeuge, das 1933 von Charles-Edouard Heuer entwickelt wurde, hieß AUTAVIA (gebildet aus den beiden Begriffen AUTOmobile und AVIATion (frz. für Luftfahrt)). Nach einem enttäuschenden Ergebnis bei einer Rallye, das er der Unübersichtlichkeit des Zifferblatts zuschrieb, beschloss Jack HEUER, die Autavia neu aufzulegen – als Armbandchronograph mit Drehlünette. Ergebnis war eine der bedeutendsten Uhren der Geschichte des Unternehmens. „Sie war markant, modern, elegant und perfekt ablesbar“. Seitdem kann die Autavia sowohl technisch als auch ästhetisch auf eine lange Geschichte zurückblicken und gilt als die 1. der „Big Three“ von Heuer.

TAG HEUER AUTAVIA

ALLE UHRENmobile_title_border