October 03, 2016

FIA Formel E: TAG Heuer feiert die neue Saison 2016/2017!

Im Hongkonger Central Harbourfront organisierte TAG Heuer heute eine Pressekonferenz mit Leo Poon, General Manager TAG Heuer für Großchina, Alejandro Agag, CEO der FIA Formel E, und Lawrence Yu, Vorsitzender der Hong Kong Automobile Association, um TAG Heuers Rolle als offizieller Zeitnehmer und Gründungspartner der FIA-Formel-E-Meisterschaft zu würdigen. Im Zuge dieser Partnerschaft ergibt sich für TAG Heuer die einmalige Möglichkeit, die Rennen hautnah mitzuerleben und sein Motto #DontCrackUnderPressure zu vermitteln. Der erste Grand Prix der neuen Saison – gleichzeitig eine Premiere – bot die perfekte Gelegenheit, die exklusive App, die sich voll und ganz der FIA-Formel-E-Meisterschaft widmet, zu präsentieren und lancieren.


Vor, während und nach jedem Formel-E-Grand Prix haben Besitzer einer TAG Heuer Connected Zugang zu einer Vielzahl von Informationen, die über die interaktiven Zähler umfassend in das Erscheinungsbild der Connected eingebettet werden.

Auskünfte während und abseits der Rennen, Austragungszeit und -ort des nächsten Rennens, Lieblingsfahrer, Platzierung Ihres Lieblingsfahrers während des Rennens, Verlauf und Leistungen in Echtzeit, Batteriestand ... und die anderen Fahrer? Leistungen und Abstände zwischen ihnen etc. Sie sind Fan der Formel E? Sie möchten bezüglich Ihrer Lieblingsrennwagenmeisterschaft immer auf dem Laufenden sein? An Ihrem Handgelenk haben sie stets alles Wichtige im Blick. Und für eine noch einfachere Ablesbarkeit erscheinen Informationen zum Rennen in Grün und Informationen abseits des Rennens in Blau. Somit kann sich der Träger auf das Wesentliche konzentrieren, ohne dass die klassische Ästhetik der Uhr beeinträchtigt wird.

Diese besondere App, die für die TAG Heuer Connected in enger Zusammenarbeit mit der Formel E entwickelt wurde, ist exklusiv für alle Android-Nutzer ab dem Hongkong ePrix am 8. Oktober 2016 verfügbar.


Seit 2014 ist TAG Heuer offizieller Zeitnehmer und Gründungspartner der Formel E, der ersten Meisterschaft mit einsitzigen Rennwagen mit Elektromotor.


Die FIA-Formel-E-Meisterschaft, die weltweit erste Elektrorennwagenserie, die mittlerweile in ihre dritte Saison geht, feiert mit dem FIA Formel E Hongkong ePrix ihre Premiere in Hongkong.

Die 2,2 km lange Strecke mit 10 Abzweigungen, langen Geraden und Haarnadelkurven bietet den Teilnehmern ein Rennen vorbei an legendären Wahrzeichen wie der Central Star Ferry Pier und der City Hall sowie dem spektakulären Hafen und der unverkennbaren Hongkonger Skyline.

Nach der Willkommensrede von Leo Poon und einer Ansprache von Alejandro Agag betrat Lawrence Yu die Bühne, um über seine Leidenschaft für den Motorsport zu sprechen. Leo Poon überreichte Alejandro Agag die TAG Heuer Connected mit neuer App und lancierte offiziell die neue FIA-Formel-E-Meisterschafts-App für die Connected. Ferner übergab er Chacky Ip, CEO der Hong Kong Automobile Association, eine TAG Heuer-Uhr. Alle Gäste fanden sich anschließend zum Gruppenfoto ein, um dieses besondere Ereignis festzuhalten. Die Gäste wurden zum Abschluss zu einer Fahrt im Crazy Cart, der ultimativen Driftmaschine, und dem 60 Meter hohen Riesenrad, wo sich Ihnen ein einmaliger Blick auf den Hafen und der über ihm thronenden Skyline bot, eingeladen.

Leo Poon, General Manager TAG Heuer für Großchina: „Sport ist fest in der Marken-DNA von TAG Heuer verankert. Als globaler Gründungspartner und offizieller Zeitnehmer der FIA-Formel-E-Meisterschaft kommen TAG Heuer und die Formel E nunmehr zusammen, um die spektakulären Rennen in Hongkong zu präsentieren und das Markenmotto #DontCrackUnderPressure in der Formel-E-Welt zu implementieren.“

Alejandro Agag, CEO der FIA Formel E: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit TAG Heuer. Dies ist die erste internationale Motorsportveranstaltung in Hongkong. Wir blicken dem Rennen auf der wunderschönen Strecke entlang dem Victoria Habour, das für die Stadt Hongkong ein Meilenstein sein wird, mit Spannung entgegen.“

Lawrence Yu, Vorsitzender der Hong Kong Automobile Association: „Ich bin sehr froh, Teil dieses fantastischen Events sein zu dürfen. Eine exakte Zeitnahme war schon immer eng mit Autorennen verbunden. An der Seite von TAG Heuer freue ich mich bereits jetzt über die Spitzenleistungen der Topfahrer, die wir im Verlaufe dieser Formel-E-Saison sehen werden.“

Paramètres des cookies