06 MÄR. TAG HEUER & McLAREN: eine größere & stärkere Partnerschaft

Auf dem Genfer Auto-Salon verkündeten Jean-Christophe Babin, Präsident & CEO von TAG Heuer, und Ron Dennis, Geschäftsführer der McLaren-Gruppe, ein neues, exklusives Partnerschaftsabkommen.

Die bisherige Zusammenarbeit – TAG Heuer ist die offizielle Uhr des Vodafone McLaren Mercedes Formel 1-Teams – wird ausgebaut und nun auch den Hersteller führender Hochleistungssportfahrzeuge McLaren Automotive mit einschließen.

Ingenieure von TAG Heuer und McLaren arbeiten bereits hinsichtlich der Entwicklung von Uhren und Bordsystemen zur Zeiterfassung Hand in Hand, was die enge Verbindung von Uhrmacherkunst und Rennwagenproduktion unterstreicht.

Die heute verkündete Partnerschaft wird die Beziehungen nun erweitern und TAG Heuer im Zuge dessen, mit Blick auf die Zukunft, McLarens „Young Driver Development Programme“, eine Initiative zur Sichtung und Förderung talentierter junger Fahrer, unterstützen. Über viele Jahre hinweg begleitete TAG Heuer bereits erfolgreich den Aufstieg verschiedener Formel-1-Champions und möchte diesen Weg durch eine intensivere Zusammenarbeit mit McLaren weiterbeschreiten.

Als Teil dieser neuen Partnerschaft wird der talentierte mexikanische Fahrer Sergio Pérez neben Formel-1-Weltmeister Jenson Button neuer Botschafter der Schweizer Marke.

Um diese Partnerschaft zu besiegeln und das 50-jährige Jubiläum sowohl McLarens als auch der Carrera Uhr zu feiern, wird das TAG Heuer Logo am Heckspoiler der McLaren-Boliden sowie am Anzug der Piloten und an der Teamkleidung zu sehen sein.

„Wir bei TAG Heuer glauben an langfristige, über Jahre gefestigte Beziehungen. Dieses neue Abkommen, das unsere 28 Jahre währende Zusammenarbeit sogar noch ausbaut, ist dafür der beste Beweis. Eine lange Reise, auf der wir gemeinsam viele Erfolge erzielen konnten: 140 Siege, 134 Pole-Positions, 373 Podestplätze, 6 Konstrukteursmeisterschaften und v. a. 9 Fahrerweltmeistertitel – von Prost bis hin zu Senna, die unsere Farben und Chronographen mit Stolz auf Rennstrecken der ganzen Welt trugen. Heute haben wir gemeinsame Leitbilder, wie Leistung, Präzision, Prestige und Innovation, die uns bereits seit 1985 prägen und uns auch in Zukunft zusammenschweißen werden“, so Jean-Christophe Babin.

In Genf ergänzte Ron Dennis diesbezüglich: „Ich bin wirklich sehr glücklich, dass wir unsere langjährigen Beziehungen zu TAG Heuer nicht nur erneuern, sondern sogar ausbauen werden. Im Verlauf unserer erfolgreichen 28-jährigen Partnerschaft ist es uns gelungen, Weltklasseleistungen auf den Rennstrecken abzuliefern. Die Vorfreude könnte nicht größer sein, diese Kooperation zu intensivieren. McLaren Automotive hat einige der aufregendsten Fahrzeuge der Welt entworfen, wodurch ersichtlich wird, dass TAG Heuer und wir dank vieler gemeinsamer Werte perfekte Partner sind: kreatives Design, außergewöhnliche Qualität, extreme Leistungsfähigkeit und Liebe zum Detail. Uns steht eine neue aufregende Phase bevor.“

TAG Heuer war die erste Uhrenmarke, die in den 1960ern Rennfahrer als Botschafter unter Vertrag nahm, die bedeutendste Uhrenmarke, und besonders erster nicht die Technik betreffender Sponsor eines Rennteams der 1970er und ist auch heute noch die führende Marke in der Motorsportwelt. Diese erneuerte und erweiterte Kooperation zwischen TAG Heuer und McLaren ist die natürliche Fortsetzung einer einmaligen Geschichte.

Avant-Gardiste