14 MÄR. TAG HEUER FEIERT DAS 50-JÄHRIGE JUBILÄUM SEINER LEGENDÄREN CARRERA MIT JACK HEUER IN NEW YORK

NEW YORK, 14. März – 50 Jahre nach dem spektakulären Einzug von TAG Heuers legendärer CARRERA – dem ersten speziell für Rennfahrer und Sportwagenbegeisterte entwickelten Sportchronographen – in die Welt des Motorsports feiert TAG Heuer das 50-jährige Jubiläum in den Räumen der renommierten Highline Studios in New York.

Zu Ehren Jack Heuers, Erfinder der legendären Uhrenserie und Symbolfigur der Uhrmacherkunst, organisierte TAG Heuer Nordamerika ein exklusives Event, einschließlich einer Ausstellung, die einen Einblick in die Geschichte der CARRERA-Linie bis in die Gegenwart gibt. Mit älteren und modernen Porsche-Modellen, die neben einer Auswahl verschiedener Bilder von Jack Heuer und Rennlegenden, wie u. a. den Rodriguez-Brüdern und Juan-Manuel Fangio, präsentiert wurden, feierten die Teilnehmer an diesem Abend den Geist und die Leidenschaft des Motorsports.

Gespannt lauschten Uhren- und Autoliebhaber sowie bekannte Reporter, Journalisten und Einzelhändler Jack Heuer, der einige inspirierende Anekdoten zur Marke zum Besten gab. Anwesend war ebenso der berühmte Uhrensammler Dan Stevens, bestens bekannt durch seine Rolle in der Erfolgsserie „Downton Abbey“.

Den Gästen wurden bei ihrer Besichtigung der älteren und modernen CARRERA-Zeitmesser, Porsches und eines Kunstwerks des berühmten Graffiti-Künstlers Mr. Kaves, welches dieser Jack Heuer persönlich übergab, Cocktails und kleinere Speisen gereicht, die vom renommierten Olivier-Chang-Cateringservice vorbereitet wurden.