25 Apr. Der TAG Heuer Carrera MikroPendulumS 100stel-Sekunden-Konzept- chronograph

EINE EXKLUSIVE VON TAG HEUER PATENTIERTE TECHNOLOGIE: DAS ERSTE MAGNETISCHE DOPPEL-TOURBILLON DER WELT

Das preisgekrönte TAG-Heuer-Atelier AVANT-GARDE HAUTE HORLOGERIE, das hinter einigen der größten Durchbrüche der Uhrmacherei des 21. Jahrhunderts steht, sorgt bei der diesjährigen Baselworld mit der Markteinführung des ersten magnetbetriebenen 100stel-Sekunden-Chronographen und der Präsentation der neuesten Konzeptuhr der Marke, die mit dem ersten magnetischen Doppeltourbillon der Welt aufwartet, gleich doppelt für Aufsehen.

Das Tourbillon, die bei Weitem komplexeste und prestigeträchtigste Komplikation in der Haute Horlogerie, ist ein mechanisches System zur Regulierung der Geschwindigkeit, mit der eine Uhr tickt. Durch die Anordnung von Unruh und Hemmung in einem rotierenden Käfig gleicht es die Auswirkungen der Schwerkraft auf das Uhrwerk aus. Bis zur Einführung des TAG Heuer Carrera MikrotourbillonS im vergangenen Jahr wurden Tourbillon-Mechanismen allein aufgrund ihrer Ästhetik gefertigt. Sie galten als ‚innovative‘ Funktionen, langsame, unpräzise Aushängeschilder verschnörkelter Komplexität. Mit dem TAG Heuer Carrera MikrotourbillonS änderte sich dies von einem Tag auf den anderen, denn das Tourbillon des Modells war schneller und präziser denn je.

Nun hat die Marke die Technologie noch einen Schritt weiterentwickelt.

Der TAG Heuer Carrera MikroPendulumS ist ein TAG Heuer Carrera MikrotourbillonS mit 2 magnetischen Pendeln anstelle der Spiralfedern: einem für die Anzeige der Uhrzeit und einem für die Zeitmessung. Das Uhrwerk besteht aus 454 Bauteilen und basiert auf einer einzigartigen von TAG Heuer patentierten Technologie. Die Uhrenkette verfügt über eine Frequenz von 12 Hz, die Chronographenkette über eine Frequenz von 50 Hz und eine 60-minütige Gangreserve. Das Chronographentourbillon - das schnellste der Welt - zeichnet sich durch eine Präzision von einer 100stel-Sekunde sowie eine Frequenz von 360.000 Halbschwingungen pro Stunde aus und dreht sich 12 Mal pro Minute um die eigene Achse.

Diese Entwicklung verbindet auf beeindruckende Weise schweizerisches Kunsthandwerk mit dem Savoir-faire TAG Heuers. Die Präsentation der neuesten Konzeptuhr der Marke auf der Baselworld ist bei Uhrenliebhabern zu einem wahren Pflichttermin geworden. Der neue TAG Heuer Carrera MikroPendulumS wird sicher für reichlich Gesprächsstoff sorgen.

{$content}