Beim jährlichen Grand Prix de l'Horlogerie de Genève treten die größten Uhrenhersteller der Welt gegeneinander an. Es ist das prestigeträchtigste Event der Schweizer Uhrenbranche: die ultimative Bühne für uhrmacherisches Know-how und innovatives Design.

Ziel des Grand Prix ist es, die Kreativität und Innovation zu fördern. Bei einer schillernden Feier im Grand Théâtre von Genf werden zahlreiche prestigeträchtige Preise überreicht. Dazu zählen die „L’Aiguille d’Or“ oder der Goldene Zeiger, der Publikumspreis, der Jurypreis sowie Preise in den Kategorien Design, Komplikationsuhren, Herrenuhren, Damenuhren, Sportuhren, Schmuckuhren und Bester Uhrmacher.