Automatikwerke

Watches Automatikwerke

Was ist ein Automatikwerk?

Ein Automatikwerk ist ein mechanisches Uhrwerk, das sich durch die Handgelenksbewegungen seines Trägers selbst aufzieht. Der Rotor dreht sich frei um eine Achse. Seine Bewegungen in die eine oder andere Richtung ziehen die Zugfeder auf. Die Uhr wird von einer Unruh reguliert, die sechs bis acht Halbschwingungen pro Sekunde vollführt. Ein Automatikwerk besteht aus über 70 Bauteilen (beim Calibre 360 sind es sogar 230 Bauteile). Auch wenn es nicht die Präzision eines Quarzwerks erreicht (die Abweichung beläuft sich jeden Monat auf ein paar Minuten), ist es dennoch das ultimative Beispiel für die hochwertige und traditionelle Schweizer Uhrmacherkunst.

Automatikwerke von TAG Heuer

Getreu der großen Schweizer Uhrmachertradition werden alle Automatikwerke von TAG Heuer in der Schweiz hergestellt und erfüllen höchste Präzisionsanforderungen.
Ihre hohe Frequenz (zwischen 21.600 und 36.000 Halbschwingungen pro Stunde beim Calibre 36 und ganze 360.000 Halbschwingungen pro Stunde beim Calibre 360) gewährleistet eine hervorragende mechanische Ganggenauigkeit.
Zahlreiche Automatikwerke von TAG Heuer verfügen über das C.O.S.C.-Zertifikat der Offiziellen Schweizer Chronometerprüfstelle, dem ultimativen Beweis für höchste Präzision und Zuverlässigkeit.

Gangreserve

Automatikwerke von TAG Heuer verfügen je nach Modell über eine Gangreserve zwischen 42 und 48 Stunden. Das bedeutet, dass sie nach einem vollständigen Aufziehen knapp zwei Tage und Nächte alleine weiterlaufen, ohne dass ein Tragen am Handgelenk erforderlich ist. Die Hauptfeder kann auch manuell aufgezogen werden. Dazu muss die Krone möglichst vorsichtig entschraubt und in Position 1 gezogen werden. Hinweis: Nach dem Aufziehen muss die Krone wieder in Position 0 gedrückt und verschraubt werden.

Uhrwerkpflege

Wie jeder Mikromechanismus, der kontinuierlich läuft, muss auch ein Automatikwerk regelmäßig gewartet werden. Bei richtiger Pflege läuft es einwandfrei und besteht über Generationen. TAG Heuer empfiehlt, das Uhrwerk alle zwei Jahre und die Wasserdichtigkeit einmal pro Jahr überprüfen zu lassen. Alle Uhren, die von einem offiziellen TAG Heuer-Service-Center gewartet werden, erhalten eine einjährige Erweiterung ihrer Wasserdichtigkeitsgarantie.

Calibre