15 Mai. TAG Heuer unterzeichnet eine umfassende globale Partnerschaft mit der FIA Formula E Rennserie

TAG Heuer, weltweit führende sportliche Luxusuhrenmarke, engagierte sich als offizieller Zeitnehmer, Offizielle Uhr und Chronograph sowie Technischer Gründungspartner des neuen, von der FIA veranstalteten und im September 2014 beginnenden E Rennens.

Diese Vereinbarung wurde am TAG Heuer Hauptsitz in La Chaux-de-Fonds, Schweiz, von Jean-Christophe Babin, Präsident und CEO von TAG Heuer, und Alejandro Agag, CEO bei der Formula E Holdings, unterzeichnet.

„Die Zusammenarbeit mit der Formula E, dem weltweit bedeutendsten Rennen für elektrisch betriebene Rennwagen, ist der logische nächste Schritt in TAG Heuers kontinuierlichem Engagement im Motorsport, da sie sich einerseits auf unsere Rennsport-Tradition und andererseits auf unsere Verpflichtung zur Nachhaltigkeit stützt“, sagte Jean-Christophe Babin. „Bereits seit Bestehen der Marke verstärken sich technische Innovation und Leistung durch unsere intensive Leidenschaft für Automobile. 1911 patentierten wir den ersten Chronographen für das Armaturenbrett von Flugzeugen und Automobilen, 1969 agierte TAG Heuer als Sponsor des Rennfahrers Jo Siffert und ernannte ihn zum Markenbotschafter, in den 1970er Jahren wurde TAG Heuer der erste nicht technische Sponser des Formel-1-Teams von Ferrari und führte diese Tradition mit McLaren und seinen Fahrern von 1985 bis heute fort. Alle diese Partnerschaften – Indy 500, Audi Sports in Le Mans und die Endurance Weltmeisterschaft sowie der prestigeträchtige Große Preis von Monaco – haben es uns ermöglicht, Präzision auf ein rekordbrechendes Niveau zu bringen.

Darüber hinaus setzt sich TAG Heuer bereits seit Jahren stark für die nachhaltige Entwicklung ein; beispielsweise erfolgt die Stromversorgung unseres Schweizer Standorts über Solardächer. Im Jahr 2010 organisierten wir mit Tesla die allererste Welt-Tour eines abgaslosen GT-Autos, und im Jahr 2011 engagierten wir uns beim Electric Masters Kart in Paris Bercy. Die Formula E Rennserie ist daher ein logischer Schritt.“

„TAG Heuer ist zweifellos der perfekte Partner für die von der FIA veranstalteten Formula E Rennserie. Wir sind überglücklich in der Premieresaison diesen prestigeträchtigen Partner an unserer Seite zu haben, der nicht nur von Exzellenz zeugt, sondern auch über einen umfassenden Erfahrungsschatz verfügt“, sagte Alejandro Agag. „TAG Heuers altehrwürdige Leidenschaft für den Motorsport reicht mehr als 150 Jahre zurück, und der Wunsch, Technologie ihr höchstmögliches Leistungsniveau erreichen zu lassen, spiegelt die Werte unserer Meisterschaft wider. Als Gründungspartner bietet TAG Heuer uns eine globale Kommunikationsplattform und beste Services für Teams, Fahrer, Medien und Fans in der ganzen Welt.“

Während der 2014 Meisterschaften, die auf 10 Stadtkursen weltweit – darunter London, Rom, Los Angeles, Miami, Rio, Buenos Aires und Peking – stattfinden, werden alle Rennen live von TAG Heuer Zeitmessinstrumenten gestoppt. TAG Heuer ist zudem die exklusive Uhrenmarke, die auf sämtlichen Streckenbeschilderungen in allen Städten der Welt erscheinen wird.

Stephane Linder, ab 1. Juni der neue CEO von TAG Heuer, fügte hinzu: „TAG Heuer lässt sich von Technologie, Design und Kunstsinn des professionellen Motorsports inspirieren und realisiert so weltweit präziseste, zuverlässigste und aufregende Zeitmesser. Die Formula E Rennserie fördert das Interesse an und die Investition in Elektrofahrzeuge und nachhaltige Mobilität. Wir freuen uns darauf, bei dieser großartigen, aufregenden Unternehmung dabei zu sein, denn wir teilen nicht nur ihre Werte, wie Innovation, Leistung und nachhaltige Entwicklung, sondern auch die tiefe, beständige Liebe zum schnellsten Sport der Welt.”

Das neue Elektroauto

Mit der heutigen Bekanntmachung wird auch erstmals das neue Formula E Auto enthüllt, das derzeit von Spark Racing Technology konstruiert wird; es ist ausgestattet mit einem Dallara-Fahrgestell, Michelin-Reifen und einer von TAG Heuer Partner McLaren entworfenen und gebauten Kardanwelle.