10 Apr. Die Wanderausstellung „LA MAISON” von TAG Heuer setzt ihre epische Reise in China fort!

Nach einer ersten Zwischenstation in Kuala Lumpur im Februar ist die Ausstellung nun für einige Wochen in China zu sehen. Die Eröffnungsfeier, an der auch McLaren-Formel-1-Pilot Jenson Button teilnehmen wird, findet am 18. April in Shanghai (Gran Gateway 66 Mall) statt. Am 29. April wird „LA MAISON“ dann nach Peking weiterziehen. Die Eröffnung des reisenden Museums und der TAG Heuer-Boutique sind für den 30. April im Oriental Plaza vorgesehen. Dort wird auch Chen Dao Ming anwesend sein, um die Initiative der Marke zu unterstützen.

Das Konzept – TAG Heuer lancierte ein mobiles Museum – das bedeutendste, das je TAG Heuer gewidmet wurde –, welches die schillernde Geschichte des Hauses ehrt und seine seltensten Schätze in die Welt hinaus trägt. LA MAISON feiert die Werte der Marke: Innovation & Avantgardismus, Energie & Intensität, Luxus & Emotion. Auf der wandlungsfähigen Fläche von 100 m² mit einer 2,40 m hohen Decke werden 60 herausragende historische Zeitmesser ausgestellt, die aus dem permanenten TAG Heuer 360 Museum und dem Privatbesitz der Familie Heuer ausgewählt wurden.

Die Tour – Nach einer zweiten Zwischenstation in China geht die Reise von „La Maison“ weiter nach Seoul, bevor es über den Pazifik geht, um in Las Vegas, Houston, Miami und Dallas den amerikanischen Traum zu leben. Verlieren Sie keine Zeit: Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer an jedem Ort beträgt nur 10 Tage. Die Ausstellung ist ein einmaliges Erlebnis, ein absolutes Muss für Uhrensammler, Motorsportfans, Designliebhaber und Anhänger der TAG Heuer-Legende.