18 JUL. TAG Heuer feierte dieses Wochenende in Moskau 150 Jahre an der Spitze der Geschwindigkeit

TAG Heuer, eine der größten und begehrtesten Luxusuhrenmarken, ist heute der erste Uhrenhersteller, der Luxuschronographen und Zeitmessgeräte mit einer unübertroffenen Präzision von 1/10tel, 1/100stel und 1/10000stel Sekunde hervorbringt. Seit mehr als anderthalb Jahrhunderten inspiriert die Sportwelt TAG Heuer, die Zeitmessung bis in ihre kleinste Einheit zu meistern, was in die längste und stabilste Kooperation mit dem Motorsport und dem Traumwagenuniversum mündete. Um dieses einzigartige Erbe zu würdigen, präsentiert TAG Heuer stolz im Herzen Moskaus, dem historischen Gebäude des GUM, die Mastering Speed for 150 Years Ausstellung.

Zum Auftakt der Feierlichkeiten lud TAG Heuer am 14. Juli zu einer Party, bei der viele Uhrenliebhaber und Journalisten sowie unzählige Berühmtheiten anwesend waren. Teslaboy, eine der trendigsten Bands der Stunde, gab ein Konzert für die Gäste von TAG Heuer.

Am 17. Juli fand zum vierten Mal die Moscow City Racing Show statt. Jedes Jahr lockt diese Show mehr und mehr Rennsportfans und Autoliebhaber aus dem ganzen Land an. Als offizieller Uhrenausrüster und Zeitnehmer des MCR empfing TAG Heuer seine Gäste im Paradise Club. Sie konnten Jenson Button treffen, der als Teilnehmer der Show stolz seine Carrera 1887 trug.