MIKROGIRDER KONZEPTCHRONOGRAPH watch

TAG HEUER CARRERA MIKROGIRDER

Eine Neuauflage des mechanischen Uhrwerks

Er ist einfacher, schneller und effizienter als die Fachwelt je zu träumen gewagt hätte, unempfindlich gegenüber den Ein…

Er ist einfacher, schneller und effizienter als die Fachwelt je zu träumen gewagt hätte, unempfindlich gegenüber den Einflüssen der Schwerkraft und birgt ein erheblich verringertes Risiko für isochrone Messfehler, er ist einfacher zu fertigen und nach heutigem Stand in der Lage, die Zeit mit der phänomenalen Präzision der 5/10.000stel-Sekunde zu messen – ein noch höherer Grad an Präzision ist für die Zukunft nicht ausgeschlossen ... TAG Heuer revolutioniert die über drei Jahrhunderte etablierte Tradition des mechanischen Uhrwerks mit Unruh-Spiralfeder-System und ersetzt diese durch eine völlig neue Mechanik. Die legendäre Schweizer Uhrenmarke präsentiert heute einen Konzeptchronographen mit der Messgenauigkeit der 5/10.000stel Sekunde und 1.000 Hz, d. h. 7.200.000 Halbschwingungen pro Stunde!    

ENTSTEHUNG

Anfang 2012 haben die preisgekrönten Ingenieure und Uhrmacher von TAG Heuer eine radikale Entscheidung getroffen: die Spiralfeder und Unruh einfach wegzulassen und, ausgehend von einem mechanistischen Prinzip, das mechanische Uhrwerk völlig neu zu definieren. Sie folgten damit dem Beispiel von Christian Huygens, dem dies 1657 so erfolgreich gelungen war. Der MIKROGIRDER bedeutet eine völlige Abkehr vom herkömmlichen, von Christian Huygens konzipierten Spiralfeder-System, das auch nach drei Jahrhunderten nach wie vor in der gesamten mechanischen Uhrenindustrie vorherrschend ist. Anstatt einer klassischen spiralförmigen Feder wird ein Kupplungsklingen-System verwendet, das von einer schwingenden Klinge mit einem linearen Oszillator gesteuert wird. Das Mikrogirder-System schwingt isochron mit einem sehr kleinen Winkel, wohingegen der Schwingungswinkel einer herkömmlichen Uhr bis zu 320 Grad beträgt. Dies hat zahlreiche Vorteile. In einem klassischen Spiralfeder-System ist der massebedingte Schwerkrafteffekt ein wesentlicher Schwachpunkt. Beim MIKROGIRDER entfällt dieses Problem komplett. Ohne Amplitudenverlust lässt sich die Frequenz des Werks ohne Überlastung der Energieversorgung in einem sehr großen Frequenzbereich modulieren. Das Ergebnis ist ein erheblicher Gewinn an Präzision (Einteilung der Zeit in gleich große Abschnitte) und Leistung (Frequenz, Genauigkeit und Gangstabilität). Durch die Leistungsfähigkeit des MIKROGIRDER können TAG Heuer-Chronographen künftig extrem hohe Frequenzspektren erreichen, die vorher undenkbar erschienen.

Funktionen & Merkmale

Uhrwerk
  • 339 Bauteile
  •  

  • Abmessungen des Uhrwerks
    • - Gesamtdurchmesser: 35,8 mm (15 3/4’’’)
    • - Gesamthöhe: 7,96 mm
  •  

  • Frequenz
    • - Uhr: 28.800 Halbschwingungen pro Stunde/4 Hertz
    • - Chronograph: 1 linearer Oszillator: 7.200.000 Halbschwingungen pro Stunde/1000 Hertz
  •  

  • 46 Rubine
  •  

  • Gangreserve
    • - Uhr: 42 Stunden
    • - Chronograph: 3 Minuten
  •  

  • Eigenschaften der Anzeige
    • - Stunden
    • - Minuten
    • - Zentraler 5/10.000stel-Sekunden-Chronographenzeiger
    • - 1/100stel-Sekunden-Chronograph bei 3 Uhr
    • - Chronographensekunde bei 12 Uhr
  •  

  • Technische Merkmale
    • - 5/10.000stel-Sekunden-Chronographenfunktion
    • - 1 Unruh in der Uhr
    • - 1 linearer Oszillator im Chronographen
    • - Bidirektionelles Automatikaufzugswerk
Zifferblatt
  • Anthrazitgraues und silberfarbenes Zifferblatt
  • 1/100stel-Sekunden-Chronograph bei 3 Uhr
  • Chronographensekunde bei 12 Uhr
  • 1 von der Vorderseite sichtbarer linearer Oszillator
  • Schwarze arabische Ziffern und blaue, von Hand applizierte „10000“ bei 12 Uhr
  • Polierte Stunden- und Minutenzeiger mit Leuchtmarkierungen
  • Blauer zentraler 5/10.000stel-Sekunden-Chronographenzeiger
  • Chronographenzeiger aus massivem Roségold (18K 5N) bei 3 und 12 Uhr
  • Von Hand appliziertes TAG Heuer-Logo aus massivem Roségold (18K 5N) 5/10.000stel-Skala auf dem silbernen Höhenring
GEHÄUSE
  • Gehäusedurchmesser: 45 mm
  • Spezielles zweiteiliges Gehäuse im Stoppuhr-Design
  • Poliertes und fein gebürstetes Edelstahlgehäuse mit schwarzer Titankarbidbeschichtung
  • Poliertes, fein gebürstetes und sandgestrahltes Edelstahlgehäuse
  • Doppelt entspiegeltes gewölbtes Saphirglas
  • Edelstahldrücker mit schwarzer Titankarbidbeschichtung bei 11 & 1 Uhr
  • Polierte Edelstahlkrone mit Kautschuküberzug bei 12 Uhr
  • Gehäuseboden aus Edelstahl mit schwarzer Titankarbidbeschichtung und gewölbtem Saphirglas
  • Wasserdichtigkeit: 50 m
Armband
  • Von Hand genähtes, anthrazitgraues Alligatorleder mit innovativem Soft-Touch-Effekt
  • Faltschließe aus Edelstahl mit schwarzer Titankarbidbeschichtung und TAG Heuer-Logo