Marlou van Rhijn THE BLADE BABE

EIN EINZIGARTIGER WEG ZUM ERFOLG

„Die einzigen wirklichen Behinderungen im Leben sind ein Mangel an Vision und Ehrgeiz.“

Vor Marlou van Rhijn gab es unter den paralympischen Sprinterinnen keine international anerkannten Superstars.

Ihre Anmut und Schönheit und ganz zu schweigen von ihrer explosiven Kraft und ihrer Geschwindigkeit, mit der sie Rekorde pulverisiert, haben den Sport auf eine neue Ebene gehoben und der Welt eine neue Heldin geschenkt: eine junge Frau, die jedes Hindernis überwindet und jedem Druck standhält.

... WIE TAG HEUER

Marlou van Rhijn ist schön und schnell und der Inbegriff von Mut und Dynamik.
Marlou van Rhijn kam am 22. Oktober 1991 in einer kleinen holländischen Stadt ohne Unterschenkel auf die Welt und steckte zunächst ihre gesamte grenzenlose Energie in den Schwimmsport. Dort glänzte sie, stellte niederländische Freistilrekorde auf und trat bei Europa- und Weltmeisterschaften an ...

Doch ihr Ehrgeiz war zu groß für den begrenzten Raum eines Schwimmbeckens. Vor vier Jahren – ausgestattet mit aus Carbonfasern gefertigten Unterschenkelprothesen der neuesten Generation – versuchte sie den Sprung ins niederländische Behinderten-Leichtathletik-Team zu schaffen. Zwei Jahre später qualifizierte sie sich für die Paralympischen Sommerspiele in London und gewann Gold über 200 Meter. Heute ist sie die schnellste Frau auf Prothesen, die Weltrekorde über 100, 200 und 400 Meter hält. Weltrekorde, die sie immer wieder selbst bricht. Niemand kann sie einholen, weil sie härter arbeitet und mehr will als andere. Denn wie TAG Heuer ist sie jemand, der ausgetretene Pfade verlässt, keinerlei Grenzen akzeptiert, nach Perfektion strebt und – ganz gleich, was kommt – getreu dem Leitsatz der Marke „Don't crack under pressure“ jedem Druck standhält.

MEHR ERFAHREN

BOTSCHAFTER

Seit mehr als 150 Jahren nimmt TAG Heuer jede Herausforderung an und meistert sie. Indem sie mit den traditionellen Konventionen der Schweizer Uhrmacherei bricht, erreicht die Marke ein immer höheres Maß an Präzision und Leistungsstärke. Sie stellt ihre eigenen Regeln auf, geht ihren eigenen Weg, bleibt niemals stehen, geht keine Kompromisse ein und hält, getreu ihrem Leitsatz „Don't crack under pressure“, jedem Druck stand, wie auch ihre Botschafter.