Uhrmacherkunst, Hochleistung und avantgardistische Innovationen: Die TAG Heuer Connected wurde  aus Titan und Saphir hergestellt und mit der besten Touchscreen-Technologie ausgestattet. Die TAG Heuer Connected wurde auf der Grundlage der neuesten Android-Wear entwickelt und verfügt über 4000 Apps, die im Google Play Store erhältlich sind. Mit iOS kompatibel.

Der New TAG Heuer Carrera Mikrograph steht für revolutionäre Technik – den Mikrograph, den ersten Chronometer mit einer Präzision von 1/100-Sekunde, der 1916 von Heuer entwickelt wurde –, die sich mit dem funktionalen Design jener Instrumente verbindet, die in den 1920er-Jahren in der Sportzeitnahme zum Einsatz kamen.

Neues Gehäuse, neue Konstruktion, neues Konzept, neues Kaliber: Das sind die Merkmale der TAG Heuer Carrera - Heuer 01. Der Manufaktur-Chronograph trägt als Hommage an den Firmengründer Edouard Heuer die symbolhafte Bezeichnung Heuer 01. Die Zahl 01 steht für die komplexe Weiterentwicklung des Calibre 1887, auf dem das Herzstück der neuen Kollektion aufbaut.

Das ausgesprochen puristische neue Design offenbart auf der Vorderseite die Steuerelemente des Chronographen und die filigran durchbrochene Datumsscheibe. Auf der Rückseite gewähren das rote Säulenrad ‒ ein optisches Highlight ‒, die skelettierte Chronographenbrücke und Schwungmasse Einblick in die Mechanik.

Das mit Titankarbid beschichtete Edelstahlgehäuse entstammt der neuen TAG Heuer-Generation und wird nach einer neuen Methode gefertigt: Anders als die klassischen Gehäuse von TAG Heuer besteht es nicht aus einem Stück, sondern ist modular aufgebaut und setzt sich aus zwölf unterschiedlichen Bauteilen zusammen. So eröffnen sich zahllose Kombinationsmöglichkeiten von Werkstoffen, Farben und Oberflächen. Das schwarze perforierte Kautschukarmband gibt dem Ensemble die für TAG Heuer typische sportlich-elegante Optik, durch das Spiel der neuen Designelemente mit Transparenz und Tiefe erhält er jedoch einen ganz eigenen Charakter. das aus leichtem Titan gefertigt ist, was für eine größere Stoßfestigkeit sorgt. Zudem ist es nicht mehr – wie sonst bei TAG Heuer üblich – nur aus einem Stück gefertigt, sondern modular aus 12 verschiedenen Einzelteilen aufgebaut. So eröffnen sich zahllose Kombinationsmöglichkeiten von Werkstoffen, Farben und Oberflächen. Das schwarze perforierte Kautschukarmband gibt dem Ensemble die für TAG Heuer typische sportlich-elegante Optik, durch das Spiel der neuen Designelemente mit Transparenz und Tiefe erhält er jedoch einen ganz eigenen Charakter.

MEHR ERFAHREN

Die Cara Delevingne gewidmete Sonderedition ist Teil der TAG Heuer-Carrera-Kollektion. Sie trägt eindeutig deren Attribute – aufwendig verarbeitetes Gehäuse mit facettierten Bandanstößen, gut ablesbares Zifferblatt in puristischem Design – und interpretiert sie in schwarz-anthrazitgrauer Optik doch völlig neu. Mit Roségold überzogene Applikationen und Zeiger verleihen ihr ein gewisses feminines Etwas.

Auch backstage tut sich was: Die Gehäuserückseite zeigt die Gravur eines majestätischen Löwenkopfs, das Emblem des im August 1992 im Zeichen des Löwen geborenen Models. Caras Signatur in Roségold auf der Armbandinnenseite gibt sich wie das Erkennungsmerkmal einer Online-Generation, die auf schöne Dinge mit unkonventionellem Design versessen ist. Diese Sonderedition wird sie nicht enttäuschen.

MEHR ERFAHREN

Ayrton Sennas Rückkehr zu TAG Heuer geht einher mit der Präsentation der Senna-Kollektion, zu der vier neue Sondereditionen und eine neue spezielle Werbekampagne gehören. Jede Uhr ist mit dem berühmten stilisierten Senna-„S“ in rotem Lack versehen, das auf dem Zifferblatt, dem Gehäuseboden und der Lünette mit Tachymeterskala zu sehen ist und das den Rennsportcharakter des Zeitmessers unterstreicht und ihm einen Hauch von Ayrton Sennas Dynamik verleiht. Auch erlebt das legendäre „Legend“-Armband mit s-förmigen Gliedern eine Renaissance – es handelt sich dabei um das gleiche Design wie es einst von Ayrton Senna getragen wurde, welches aber für optimalen Komfort überarbeitet und abgerundet wurde.

Bei der TAG Heuer Formula 1 Chronograph Senna Edition handelt es sich um einen 43-mm-Quarzchronographen mit Zehntelsekundenmesser und Datumsanzeige. Das anthrazitfarbene Zifferblatt, die drei Zähler und die eleganten Akzente in „Legend“-Rot schenken ihm den Rennlook – aus demselben Rot besteht ebenfalls das berühmte stilisierte Senna-„S“ auf dem Zifferblatt, dem Gehäuseboden und der Lünette mit der Tachymeterskala. Abgerundet wird die Uhr vom berühmten „Legend“-Edelstahlarmband, um für den unvergleichlichen Senna-Stil zu sorgen.

MEHR ERFAHREN

Frage: Wo kommt das Ausnahmetalent von Cristiano Ronaldo am stärksten zur Geltung? Antwort: Auf dem Rasen eines Fußballstadions. Und welche Farbe symbolisiert dies am deutlichsten? Natürlich Grün! Auf Grün setzt auch TAG Heuer bei dem Chronographen-Modell TAG Heuer Formula 1 CR7, der nummerierten Limited Edition zu Ehren der lebenden Fußball-Legende. Die Kombination von mattem Schwarz und dem satten Grün des Fußballrasens verleiht diesem Modell seine markante Optik.

Der grüne Zifferblattring, passend zu den grünen Zeigern und Indizes, steht in kraftvollem Kontrast zur schwarzen Schachbrettstruktur des Zifferblatts. Die weißen Logos von TAG Heuer und CR7 setzen effektvolle helle Akzente. Eine weitere Design-Komponente des Chronographen ist das farblich perfekt abgestimmte, schwarz-grüne NATO-Armband. Seine Machart ist direkt den Nylon-Armbändern der britischen Armee aus dem Zweiten Weltkrieg nachempfunden, daher ist es besonders robust und sitzt perfekt an jedem Handgelenk. Um eine einwandfreie Qualität zu gewährleisten, sind Schlaufen, Schließe und Dorn aus hochwertigem Edelstahl 316L gefertigt. An der Unterseite des Armbands mit lasergeschnittenen Löchern und Bandenden ist der Schriftzug „TAG Heuer“ aufgeprägt. Die vollständig mattschwarze und mit Titankarbid beschichtete Lünette trägt die Tachymeterskala des Chronographen. Sie gleicht einem großen Ring und verleiht dem Modell seine markante, ultrasportliche Optik. Der Chronograph besitzt die Messgenauigkeit einer Zehntelsekunde, was von dem kleinen Zähler bei 6 Uhr angezeigt wird. Die Chronographen-Minute befindet sich bei 9 Uhr und die mitlaufende Sekunde bei 3 Uhr. Das intensive, elegante Schwarz dieser drei azurierten kleinen Zähler setzt Akzente auf der schwarzen Schachbrettstruktur des Zifferblatts.

MEHR ERFAHREN

Vintage-Look und -Form dieses neuen schwarz-silbernen Chronographen basieren auch auf Jack Heuers Carrera-Design. Damit ähnelt er der Original-Zwei-Zähler-Carrera der Sechziger, die mit dem schwarzen Chronographenzähler bei neun und der kleinen Sekunde bei drei Uhr ein äußerst beliebtes Sammlerstück ist. Es ist kein Standard-Chronograph, denn der Zifferblattring trägt eine Telemeterskala, die ursprünglich für das Militär zur Ermittlung der Entfernung eines Artilleriefeuers auf Basis der Schallgeschwindigkeit entwickelt wurde. Doch was spricht dagegen, sie zu nutzen, um herauszufinden, wie weit ein Gewitter entfernt ist? Eine einzigartige Funktion in der aktuellen TAG Heuer-Kollektion. 

Unterstützt wird der Retro-Stil des Zeitmessers durch das schwarze perforierte Lederarmband in Verbindung mit der Form der Drücker sowie dem kleinen 39-mm-Zifferblatt. Die Schließe des Armbands trägt ein eingraviertes HEUER-Logo, das dieses Modell bis in das kleinste Detail hinein einzigartig macht. Auch das Vintage-HEUER-Logo auf dem Zifferblatt ist ein Zeichen von Einzigartigkeit, ein Bindeglied zwischen Geschichte und Moderne. Ein weiteres Attribut, welches das Vintage-Flair des Chronographen unterstützt, ist die gläserne Hülle, unter der sich das Uhrwerk befindet und die das gesamte Design zierlicher erscheinen lässt. Der Saphirglasboden ermöglicht einen ungehinderten Blick auf das erstklassige Calibre 18, dessen Schwungmasse mit einem „Côtes de Genève“-Dekor versehen ist. Ein beeindruckender Zeitmesser, grafisch und zugleich elegant, eine Uhr für all jene, die eine Vorliebe für das Vintage-Design haben!

MEHR ERFAHREN

Diese neue silber-blaue Dreizeigeruhr mit rotem Akzent auf der „60“, die auf dem Zifferblattring zu sehen ist, dem HEUER-Logo und dem Sekundenzeiger wirkt wie eine farbige Hommage an die Original-Carrera von 1963. Der blaue Zähler für die kleine Sekunde ist farblich auf das perforierte blaue Vintage-Lederarmband abgestimmt, und das HEUER-Logo auf der Schließe des Armbands führt den Stil des Zeitmessers bis in das kleinste Detail hinein fort. Die Kombination aus Silber, Blau und Rot verleiht der Uhr einen modischen Retro-Look. 

Angetrieben wird die Dreizeigeruhr durch das prestigeträchtige COSC-zertifizierte Calibre 6 mit 44-stündiger Gangreserve und einem stilvollen „Côtes de Genève“-Dekor auf der Schwungmasse. Die gläserne Hülle schließlich verleiht ihm ein luftigeres, reineres Erscheinungsbild, das mit der Vintage-Inspiration im Einklang steht. Mit ihrem klassischen und doch unkonventionellen Äußeren ist die HEUER Carrera die ideale Uhr für all jene, die ein ausgefallenes Design mögen. Sammler und Modeliebhaber sollten mit ihrer Entscheidung für diese Uhr nicht lange warten.

MEHR ERFAHREN

The 2016 reissue features the watch's two key functions - the pulsometer and the tachymeter scale (not included on previous reissues) - and with the original font.

Of course, the famous original coussin case is the centrepiece, and is all black, just like the historic model, with black and white lacquered hour and minute hands as on the original. The same applies to the indices in vintage orange SuperLuminova™. Likewise, the historic HEUER logo on the dial, which attests to the model's place in the manufacture's historic collection. A link from past to present, the case is now made from grade 5 titanium (previously steel), making it lighter and more shock resistant. The material is coated with titanium carbide to give it a powerful, matt black appearance.

MEHR ERFAHREN